Mietz erzielt das Tor des Tages für den SC Velbert 2

Anzeige
Velbert: Böttinger Platz SC Velbert | Zu Gast am Böttinger war heute der Aufsteiger und Tabellenzweite Atatürk Mettmann, der SC Velbert 2 war von Beginn an sehr defensiv eingestellt gegen die spielstarke Mannschaft aus der Kreisstadt. In der 20. Minute musste Christopher Fuchs nach einer Ecke für Atatürk auf der Linie retten, der SC bemühte sich zwar in der Offensivarbeit aber ohne sich eine Torchance zu erspielen . Hinten stand man dafür sehr sicher und die Gäste hatten keine größeren Torchancen mehr.
Nach der Halbzeit änderte sich das Spiel, der SC Velbert 2 versuchte sofort das Spielgeschehen an sich zu reißen, was die Gäste auch zuließen. So kamen sie zu der ein oder anderen Torchance und von Atatürk Mettmann war offensiv nicht mehr viel zu sehen.
In der 83.Minute erzielte der zuvor eingewechselte Jan Mietz nach einer guten Flanke von Christos Grammatikas das 1:0 für den SC per Kopf. Nun wurde es sehr hektisch weil die Gäste mit aller Macht auf den Ausgleich drängten. Nach einen Foul an einen Mettmanner Spieler gab es 17 Meter vor dem Tor einen Freistoß den Torhüter Sebastian Küpers aber über die Querlatte lenkte. Kurz danach musste er abermals nach einer Ecke den Ball aus dem Strafraum heraus fausten. Es blieb schließen beim knappen Sieg für die Ausherren, der durch eine geschlossende Mannschaftsleistung zu Stande kam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.