NABV Finale Remscheid

Anzeige
25.02.2017
Das war eine super Leistung der Boxer vom JM Box-Club e.V. bei den zweiten Finalkämpfen der NABV Meisterschaften, die dieses Wochenende in Remscheid ausgetragen wurden.
Khaled El-Jarbi und Muhamet Öztürk brauchten nicht in den Ring klettern, denn beide sind gesetzt weiter für die NRW-Meisterschaft.

Karo Muradow boxte gegen den Gewinner des Turnieres in Bad Blankenburg Imad El Madi vom TUS Gerresheim. Karo schickte El Madi gleich zu Beginn der ersten Runde auf die Bret-ter. Die zweite und dritte Runde waren dann ausgeglichen. Wie Karo aber 1:2 verlieren kann, ist unbegreiflich.

Dzenis Hukic kämpfte gegen den ehemaligen deutschen Meister Stefan Antonyo vom RF Oberhausen. Die erste Runde musste Dzenis noch abgeben. Aaber ab der zweiten Runde stellte er seinen Gegner, traf variabel Körper und Kopf. Antonyo vermochte dem nicht viel entgegen zu setzen und rettete sich über die Zeit. Der sechste Sieg von Dzenis bei einem Unentschieden im siebenten Kämpf in den letzten drei Monaten.

Im Großen und Ganzen können wir zufrieden sein mit den erzielten Ergebnissen. Mit Akin, Ali, Ibrahim, Abbas, Muhamet, Khaled, Dzenis und Sophie (bei den Damen) haben wir im-merhin acht Boxer/in in den verschiedenen Altersklassen, die bei der diesjährigen NRW-Meisterschaft antreten können. Für den einen oder anderen wird dies noch zu früh sein. Es gibt jedoch noch genügend Möglichkeiten für die noch jungen Kämpfer, sich zu beweisen. So fahren wir nächste Woche nach Plauen und in drei Wochen zur Südwestmeisterschaft nach Speyer, wo der/die eine oder andere junge Wettkämpfer/in die ersten Turniererfahrungen sammeln soll.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.