NBV-Jugend Teams mit vielen Siegen - Erste Herren unterliegen knapp dem starken Gladbacher HTC

Anzeige
Der NBV-Neuzugang David de Goede hat bisher alle seine Matches für den NBV gewonnen und so bereits vier Punkte eingefahren.
 
Das 16-jährige NBV-Talent Tom Tillger steuerte mit seinem Einzel- und Doppelsieg gleich zwei Punkte bei.
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 15. Mai 2017. Nach einem sehr erfolgreichen Auftakt-Medenspieltag mit Siegen der ersten und zweiten Damen und Herren-Mannschaften, folgte jetzt ein Medenspieltag mit vielen Siegen, aber auch ein paar Niederlagen für die Netzballer.

Für die ersten NBV-Herren stand ein sehr schweres Spiel beim Gladbacher HTC in der ersten Verbandsliga an. Die erste Mannschaft der Gladbacher ist amtierender Deutscher Meister in der ersten Tennis-Bundesliga mit Philipp Kohlschreiber als Nummer eins. Einige Spieler der Verbandsliga-Mannschaft zählen auch zum Bundesliga-Kader. So musste die NBV-Nummer eins, Juan Lizariturry gegen den Niederländer Jesse Huta Galung antreten, der im Vorjahr alle acht Einsätze in der Bundesliga gespielt und vier davon gewonnen hatte.

Nach einem knappen ersten Satzverlust mit 6:7, gewann der Spanier Lizariturry den zweiten Durchgang mit 6:4. Im spannenden und hochklassigen Match Tie Break setzte sich der NBVer schließlic mit 10:8 durch.

Auch NBV-Neuzugang David de Goede gewann für seinen neuen Heimverein an Position zwei mit 4:6, 7:5 und 10:8.

NBV Chef Coach Mark Joachim verlor seine Partie mit 4:6 und 3:6 und auch Fabian Dinescu und Niclas Schmitz mussten sich den Gladbachern geschlagen geben. Einen weiteren Punkt für Velbert holte aber der erst 16-jährige Tom Tillger an Position fünf mit 6:0, 4:6 und 10:4 zum 3:3 Gleichstand vor den Doppeln.

Hier konnten dann aber nur David de Goede mit Tom Tillger einen weiteren Punkt für den NBV holen, die beiden anderen Doppel gingen an die Gladbacher.

„Eine 4:5-Niederlage gegen die favorisierten Gladbacher ist dennoch ein tolles Ergebnis“, lobt NBV-Vorsitzender Bernd Wolf. Zumal unsere NBV-Eigengewächse Tom Tillger mit zwei Siegen und auch Niclas Schmitz zum Einsatz gekommen sind.“ Beide Spieler sind sonst für die zweiten NBV-Herren im Einsatz, die nach drei aufeinanderfolgenden Aufstiegen nun auch schon in der zweiten Verbandsliga aufspielen.

In ihrem zweiten Saisonmatch, nach einer Auftaktniederlage in der letzten Woche, ebenfalls beim GHTC, siegten die ersten Herren 40 um den NBV-Top-Senior Thomas Wagenaar mit 6:3 gegen den TC BW Erkrath in der zweiten Verbandsliga. Neben Wagenaar holten die Einzelsiege Mark Höhfeld, Jens Breitgraf, Axel Pickshaus, Mike Kessels und Oliver Franke. Die Doppel gingen dann allesamt an den Gast aus Erkrath.

Einen starken Saisonbeginn feierten die Damen 30 des Netzballvereins. In ihrem ersten Match wurde der TC BW Leichlingen mit 8:1 besiegt. Die Einzelergebnisse lauteten, Katja Ihlo 6:1 6:4, Steffi van der Straeten 6:3 6:1, Jennifer Niermann 4:6 2.6, Corinna Flüs 6:0 6:2, Claudia Schardt 6:0 2:6 10.5 und Branca Pavlovic 6:1 6:1. Hierzu kamen noch 3 Doppelsiege mit den Doppeln Ihlo/ v.d.Straeten 6:1 3:6 11:9, Niermann/ Flüs 6:1 6:2 und Schardt/ Ladwig 6:2 6:2. Die Mannschaftsführerin Jennifer Niermann freute sich über den gelungenen Auftakt: „Nun haben wir eine gute Ausgangsposition zum Wiederaufstieg in die zweite Verbandsliga geschaffen!“

Gleich mehrere Jugendmannschaften waren im Einsatz für den NBV. Unter anderem gewannen, das zweite Mal in Folge, die Jungen U14. Der TC Ohligs wurde mit 4:2 bezwungen. Die Ergebnisse lauteten: Anton Nagel 6:3 6:4, Till Schneider 6:4 4:6 4:10, Moritz Dörner 6:3 6:0 und Jo Humpert 6:0 6:1 und die Doppel Schneider/ Reisgies 6:0 4:6 10:8 und Thielen/ Wolters 0:6 1:6.

Die Netzballer Mädchen U12 gewannen auch das zweite Saisonmatch und übernehmen die Tabellenführung in der BK A. Nach einem 5:1 gegen BW Wülfrath, wurde GW Langenfeld mit 6:0 bezwungen. Die Ergebnisse lauteten: Liv Ihlo 6:0 6:3, Johanna Mölders 6:0 6:1, Jana Schübbe 6:0 6:0 und Jolin Schmidt-Sicking 6:2 6:2 und die Doppel Ihlo/ Mölders 6:1 6:1 und Schübbe/ Schmidt-Sicking 6:0 6:1.

Der Jugendwart Ingo Temmink zeigte sich zufrieden: „Unsere Jugendlichen zeigen tolle Ergebnisse in dieser frühen Saison. Wir hoffen, dass dies weiter so anhält, da in der nächsten Woche schon die Kreismeisterschaften starten.“


Weitere Ergebnisse:
Mädchen U12C gegen RW Remscheid 0:6
Jungen U12BL gegen Solinger TC 1:5
Mädchen U14 gegen TC Gruiten 1:5
2. Damen gegen Solinger TC 3:6
3. Herren gegen BW Monheim 8:1
4. Herren gegen Baumberger TC 3:6
2. Herren 40 gegen PSV Velbert 6:3
Herren 50 gegen Wuppertaler TC 0:9
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.