Netzballverein: Jugend-Medenmannschaften liegen gut im Rennen

Anzeige
Einen Super-Saisonstart haben die U 12 -Jungen des Netzballvereins hingelegt: Mit drei Siegen führen (von l. n .r.) Constantin Wagenaar, Louis Kaun, Jacob Neuhaus, Tim Flothmann und Thies Möller verdient die Tabelle an.
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 07. Juni 2013. Neben den 12 Erwachsenen-Mannschaften starten für den Netzballverein auch 13 Jugendmannschaften bei den Medenspielen in den Altersklassen der Zehn- bis Achtzehnjährigen. Die jüngeren Teams haben nun bereits ihre ersten Spiele absolviert und waren dabei auch sehr erfolgreich.
Allen voran die Mannschaft der bis 12-jährigen Jungen (MU 12) in der Besetzung mit Tim Flothmann, Louis Kaun, Constantin Wagenaar, Thies Möller und Jacob Neuhaus. Bereits drei souveräne Siege können die Jungen in dieser Saison verbuchen. Im Auftaktspiel zu Hause gegen SV Bayer Wuppertal gewannen sie deutlich mit 5:1. Im darauf folgenden Auswärtsspiel beim TC Hilden konnten die Tennis-Youngsters sogar ein 6:0 einfahren. Zuletzt spielten sie im Netzballverein gegen Blau Weiß Heiligenhaus und siegten mit 4:2. Drei weitere Spiele stehen für diese Saison noch an, im Moment führen die U12-Jungen aber die Tabelle an.
Gut läuft es bisher auch für die Mädchen der gleichen Altersklasse (WU 12). Angeführt wird die Mannschaft von der sehr erfolgreichen NBV-Spielerin Rania Mechball, die zuletzt Kreismeisterin geworden ist und schon einige Turniererfolge für sich verzeichnen konnte. Mit ihren Mannschaftskolleginnen Carlotte Möller, Eva Calenberg, Sunny Ihlo, Lou Kortmann, Julia Rasch und Win-Wenig Tang erspielte sie im Auftaktspiel zuhause gegen den Unterbarmer TC ein 3:3-Unentschieden. Zu dem gleichen Ergebnis kam die Mannschaft auswärts bei Blau Weiß Elberfeld. Zuletzt im Heimspiel gegen Blau Weiß Wülfrath konnten die Mädchen dann einen 4:2-Sieg verbuchen.
Jugendwartin Christine Manz freut sich über das bisherige gute Abschneiden ihrer Mannschaften und sieht dem weiteren Saisonverlauf positiv entgegen: „Die etwas älteren Mannschaften legen ja erst in den nächsten Wochen los, aber unsere „Jüngsten“ haben schon einmal einen sehr guten Start hingelegt.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.