PSV Herren auf gutem Weg

Anzeige

Nach einem ungefährdeten Sieg zur Saisoneröffnung war man auch Auswärts
erfolgreich.

Trotz des ausstehenden Wechsel in die Herren 30 Konkurrenz im nächsten Jahr sind die Männer des PSV voll motiviert auch ihre letzte offenen Saison auf einem der vorderenTabellenplätze zu beenden.
In der Vorwoche gelang bereits ein starker Einstand mit 7:2 nach 5:1 Einzelführung gegen BG Gräfrath. Nun ging es zum Merscheider TV.
Angesichts tropischer Witterungsverhältnisse war niemand auf lange Duelle aus.
Mit Stefan Ruppert, Jens Herrmann, Stephan Gobbo und Marius Erley gelang auch tatsächlich einem Großteil der Spieler der schnelle Zweisatz-Sieg.
Einzig Platz zwei schien an diesem Tag fast verflucht. Zuerst verbrachte Oliver Müller für sein Spiel an Position vier ca. zwei Stunden auf dem Platz, konnte das Spiel dann aber mit 6:4 /4:6/11:9 im Match-Tie-Break entscheiden.
Anschließend legte Dennis Wißgott, sowieso schon als letzter Starter, noch eine ähnlichlange Runde nach, konnte mit 6:3/7:6 den Match-Tie-Break aber knapp verhindern.
Somit stand der Sieger nach den Einzel mit 6:0 schon fest.
Zum Doppel durfte das Duo Wißgott/Müller damit ohne Bedenken aussetzen. Das hielt den Rest der Mannschaft aber nicht davon ab noch einmal nachzulegen. Die Doppel Herrmann/Seppmann und Gobbo/Erley siegten erneut ohne große Gefahr. Das Duo Ruppert/Schmidt zollte dagegen erneut dem "Fluch von Platz zwei" Tribut. Nach einem durchwachsenem ersten Satz mit 0:6 kämpfte man sich im zweiten Satz 6:4 zurück und sicherte so das dritte Tie-Break.
Dieses Mal lag aber das Glück bei Merscheid, so dass man sich am Ende 8:1 trennte.
Alle Ergebnisse(sobald gemeldet)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.