PSV Herren mit Einstand nach Maß

Anzeige
Velbert: Tennisanlage des PSV |

Gegen einen Ersatzgeschwächten Hardter TC gelang der perfekte Start in die neue Saison.

In den Einzeln taten sich Marius Erley mit 6:4/6:1 und Oliver Müller mit 6:3/6:1 noch am schwersten. Jens Herrmann, Stefan Ruppert und Martin Brings ließen ihren Gegnern jeweils nur zwei Punkte. Der sechste Punkt ging mangels Gegenspieler schon vor Beginn an den PSV.

Vor den Doppeln war somit schon alles klar. Bei bestem Tenniswetter kam aber natürlich niemand auf die Idee die Runde deswegen ausfallen zu lassen. Im ersten Doppel durfte Sven Seppmann doch noch zum Schläger greifen nachdem ihm im Einzel noch der Gegner fehlte. Zusammen mit Jens Herrmann gewann er auch prompt. Nach einem etwas holprigen Start waren die Gegner schlussendlich durchschaut und auf 7:5 im ersten Satz folgte ein 6:1.

Im zweiten Doppel hatte das Team Erley/Müller noch zu zeigen, dass man auch souveräner spielen kann als noch im Einzel. Und wie sollte man das besser zeigen als mit der Höchststrafe: 6:0/6:0.

Einen besseren Start in die Saison konnte man sich wirklich nicht wünschen. Nächsten Sonntag geht es für die Postler zur Zweitvertretung des TC Ohligs. Nachdem die Damenmannschaft dort bereits gepunktet hat wollen die Herren nun nachlegen.
Alle Ergebnisse
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.