PSV Tennis Herrenmannschaft beendet die Sommersaison

Anzeige
Stefan Ruppert (vorne) und Oliver Müller

Zwei Mal Leichlingen mit zwei Gesichtern

In den letzten beiden Wochen mussten die PSV Herren zwei Mal nach Leichlingen zum Auswärtsspiel. Die Matches hätten dabei nicht unterschiedlicher laufen können.
Zuerst ging es in den Stadtteil Witzhelden beim TV Witzhelden zum Aufstiegsduell.
Mit mehreren Ausfällen, unter anderem Nr 1 und 3 der Meldeliste, war man stark geschwächt angereist.
So wurde das Spiel zu einer klaren Sache gegen den PSV.
Erst im Doppel konnte das Duo Duhr/Erley den Ehrenpunkt retten.
Eine Woche später kehrten gegen BW Leichlingen mit Stefan Ruppert und Christian Zurek, zwei bis dahin ungeschlagenen Leistungsträger , zurück und verteidigten auch im letzten Spiel ihre weißen Weste.
An angestammter Position ließen aber auch die restlichen Spieler um Mannschaftsführer Oliver Müller nichts anbrennen.
So war schon nach den Einzeln mit 6:0 ein versöhnlicher Saisonabschluss sicher. Auch danach hatten die PSV Spieler noch nicht genug und vollendeten mit zwei der drei Doppel einen 8:1 Sieg.
Am Ende der Saison steht damit ein, in Anbetracht der über die Saison verteilten Ausfälle, ansehnlicher zweiter Platz.
Das Projekt Aufstieg wird somit in die kommende Winterhallenrunde verlegt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.