PSV Tennisspieler nutzen den goldenen Oktober um nochmal unter freiem Himmel zu spielen

Anzeige
Damen30 PSV Velbert Tennisabteilung
Die meisten PSV-Tennisspieler spielen schon seit Ende September in 'Abos' in den umliegenden Hallen.
Viele nutzen aber auch den gegenwärtigen Sonnenschein um noch mal unter freiem Himmel spielen zu können.
Am 1.November ist dies aber zum letzten Mal möglich , danach werden die Netze abgebaut und die Plätze werden winterfest gemacht.

Bereits am darauffolgenden Wochenende finden die ersten Medenspiele der Winterhallenrunde statt.

Die im Vorjahr erstmalig gemeldete Damen30-Mannschaft hat als Tabellenzweiter nachträglich den Aufstieg in die Bezirksliga geschafft und hat daher in diesen Winter eine schwere Saison vor sich .
Das Saisonziel lautet daher 'Klassenerhalt'.
Zum erste Spiel treffen die Damen30 beim 'Heimspiel' am 8.11. um 14 Uhr in der Halle Wuppertal-Eskesberg auf den Verbandsligaabsteiger Rot-Weiß Remscheid .
Laut Aussage der Mannschaftsführerin Karin Rottmann die vermutlich stärkste Mannschaft .
Die Herren haben wieder das Ziel Aufstieg . Im vorherigen Winter waren sie mit nur einer Niederlage gegen die starken Nachbarn vom Netzballverein gescheitert.
Dieses Mal geht es in der BK C gleich mit einem Lokalderby los :
Sie sind am 7.11. 16:00 beim TC Blau-Weiss in Heiligenhaus zu Gast
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.