Sport verbindet die Völker

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
Velbert: Zitronenbunker | Zu einem internationalen Turnier hatte der Integrationsrat der Stadt Velbert alle ausländischen Freizeitfußballer eingeladen, die in der Sporthalle an der Langenberger Straße zusammenkamen, um die Verständigung unter den Völkern zu stärken. Am Ende siegte die Mannschaft von Podujeva vor Velbert International und dem FC Tatos. In der Pause gaben die D-Junioren vom TV Dalbecksbaum und vom SV Union Velbert ein Einlagespiel. Angesichts der großen Beteiligung und wegen des Zuschauerinteresses denkt der Integrationsrat darüber nach, im nächsten Jahr ein solches Turnier zu wiederholen, wie Ivo Simic, Vorsitzender des Integrationsrates sagt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.