SSVg02 Velbert trennt sich 3:3 im Spitzenspiel beim Wuppertaler SV vor 7525 Zuschauern

Anzeige
Wuppertal: Stadion Am Zoo | Vor sensationellen 7525 Zuschauern wurde nicht nur ein neuer Zuschauerrekord in der Oberliga Niederrhein erzielt, sondern n einem über weite Strecken überzeugenden Spitzenspiel der Velberter konnten diese sich recht entspannt gegen den WSV in der ersten Halbzeit behaupten.

In der 33. Min. erzielte Erhan Zent das verdiente 1:0 und hatte kurz danach weitere Torchancen zum 2:0, die aber nicht genutzt wurden. Überraschender Weise konnte der WSV kurz vor der Halbzeit den Ausgleich durch Nadidei erzielen.

Direkt nach der Halbzeitpause in der 49. Min. konnte dann Kevin Hagemann das frühe 2:1 erzielen, ehe Nils Zander in der 61. Min. dann zum 3:1 erhöhte. Nach der eigentlich deutlichen Führung wurden die Velberter etwas nachlässig und mussten in der 78. und in der 82. Min. (Foul Elfmeter) durch Marvin Ellmann den Ausgleich hinnehmen. So endet diese Partie letztendlich doch noch Unentschieden, obwohl die Velberter das Spiel hätten locker nach Hause bringen können.

33.Min. Erhan Zent 0:1 Velbert
42.Min. Maximilian Nadidei 1:1 WSV (Ausgleich) HZ: 1:1
49.Min. Kevin Hagemann 1:2 Velbert
61.Min. Nils Zander 1:3 Velbert
78.Min. Marvin Ellmann 2:3 WSV
82.Min. Marvin Ellmann 3:3 WSV (FE)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.