TC Deilbach kürt Vereinsmeister der Herren

Anzeige
Velbert: TC Deilbach | Am vergangenen Wochenende fanden auf der Tennisanlage des TC Deilbach an der Fellerstraße bei herrlichem Tenniswetter die diesjährigen Vereinmeisterschafen im Herren Einzel statt. Der sog. Dannemann-Cup wurde als offene Klasse ausgespielt, d. h. es gab keine Einteilung der Altersklassen. So kam es zu einem illustren Teilnehmerfeld, in dem der Jüngste mit 13 Jahren und der Älteste mit 53 Jahren an den Start gingen. In 4 Vorrundengruppen wurden die Sieger ermittelt, die sich dann für das Halbfinale qualifizierten. Dabei wurde jeweils ein Entscheidungssatz gespielt. In den 4 Gruppen belegten dann die top-gesetzten Spieler "erwartungsgemäß" den ersten Platz. So kam es im Halbfinale zu den Paarungen Marcel van den Haak (Herren 40) gegen Frank Böttcher (Herren 40) und Wolfgang Ahl (Herren 40) gegen Fabian Urban (Herren). Obwohl es für die Herren bereits der 4. bzw. 5. gespielte Satz des Tages war, mobilisierten sie noch einmal ihre Kräfte und boten den zahlreichen Zuschauern schöne Ballwechsel. Schließlich setzten sich die Nummer 1 und 2 der Setzliste Marcel van den Haak und Fabian Urban durch und standen sich am Ende des Tages im Finale gegenüber.
Im Finale über 2 Gewinnsätze wurde es dann noch einmal richtig spannend. Nach dem Marcel van den Haak den 1. Satz für sich entscheiden konnte, musste er den 2. Satz von "Krämpfen geplagt" an Fabian Urban abgeben. So kam es zum entscheidenden Match-Tiebreak, den schließlich Fabian Urban mit 10:8 für sich entscheiden konnte. Sichtlich erleichtert und erschöpft ernteten beide für das großartige Spiel den verdienten Applaus der Zuschauer. Bei der Siegerehrung konnte der Turnierleiter Andreas Hill, der eine sehr schöne Veranstaltung organisiert hatte, dem "Jüngeren" Fabian Urban zur erfolgreichen Verteidigung seines Titels gratulieren.
0
2 Kommentare
4.097
Astrid von Lauff aus Velbert-Langenberg | 28.09.2011 | 12:10  
315
Wolfgang Ahl aus Velbert-Langenberg | 28.09.2011 | 12:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.