Top der Woche!

Anzeige
Erfolge der Sportkegler-Jugend: Bei den Westdeutschen Jugend-Meisterschaften in Langenfeld konnten die Heiligenhauser Sportkegler wieder tolle Erfolge feiern. Die Bilanz nach den vier Wettkampftagen: Eine Gold-, zwei Silber- und zwei Bronze-Medaillen. Den WDM-Titel erspielten sich Thilo Eichler und Fabian Görtz in der Disziplin Team-Doppel. Sehr stark präsentierte sich auch die Mannschaft der männlichen U 18. Nach bravourösem Kampf musste sie sich aber geschlagen geben. Für Heiligenhaus kegelten Fabian Görtz (794 Holz), Thilo Eichler (737), Leon Ratnoe (737) und René Pütz (728). Besonders bitter für das Heiligenhauser Team war, dass nur eine Mannschaft aus NRW bei den Deutschen Meisterschaften an den Start gehen darf.

Auch im Einzel-Wettbewerb lief es für die U 18 -Starter aus Heiligenhaus nicht wie erhofft. Zwar erkämpfte sich René Pütz die Endlaufteilnahme, musste dann aber mit 711 Holz und Platz 7 vorlieb nehmen. Im Vorlauf waren bereits Leon Ratnow (714) und Thilo Eichler (708) ausgeschieden.

Da hatte das Team der weiblichen U 14 mehr Glück. Mit dem 2. Platz war die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geschafft. Die besten Ergebnisse erzielten Lea Karls (508 Holz) und Lara Grothe (480). Im Paar-Kampf und im Team-Doppel erspielten sich Lea und Lara jeweils den 3. Platz und lösten damit ebenfalls die Tickets zur Deutschen Jugend-Meisterschaft. Top!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.