Top: Velberts Golfsenioren bleiben in der ersten Liga

Anzeige
Die Herren 65 des Golfclub Velbert Gut Kuhlendahl konnten nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr erfolgreich den Verblieb in der ersten NRW-Liga feiern. Ausschlaggebend dafür war eine Leistungssteigerung in den letzten drei Saisonspielen, nachdem man beim Auftakt in Castrop-Rauxel noch Schlusslicht war. Am Ende fehlten sogar nur acht Schläge auf den zweiten Platz, mit Position drei in der Top-Liga waren Peter Sterly, Horst Schubert, Barthel Thien, Edmund Kemler, Hans Dieter Wendering, Werner Eikmeier, Jochen Meding und Mannschaftskapitän Manfred Kreutz aber sehr zufrieden. Für die erfolgreiche Wende und den Klassenerhalt war nicht nur der erste Platz am sechsten und letzten Spieltag auf der eigenen Anlage verantwortlich, auch die beiden dritten Plätze am dritten (Hummelbachaue) und fünften (Op de Niep) Spieltag waren wichtig dafür. Mit 102 Schlägen Vorsprung hatte der Krefelder GC verdient den NRW-Meistertitel geholt, während Hösel und Himmelbachaue die Liga nach unten verlassen müssen.

Auch die zweite Mannschaft der AK 65 war mit ihrer Saison in der fünften NRW-Liga zufrieden. Das Team mit Jochen Meding, Gerd Baumeister, Horst Strittmatter, Christian Schlesier, Dr. Gerhard Otto, Walter Speckenbach, Hubert Buschmeier, Werner Arndt, Byung Duk Lee, Reiner Brock und Hermann Busch erreichte den zweiten Platz. In der Saison 2017 wird sich die Zweitvertretung verstärken und strebt den Aufstieg in die vierte Liga an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.