Velberter holt Sieg im Vollkontakt

Anzeige
Lukas Brombach belegte den ersten Platz beim Sanda Fullcontact Turnament in Mönchengladbac.

Am Samstag den 25. Juni fand das jährliche „Sanda Open“ Vollkontakt Turnier in Mönchengladbach statt. Die bislang eher unbekannte Kampfsportart „Sanda“ (häufig auch „San Shou“ genannt) ist einer der unzähligen Stile aus dem Kung Fu und wird oft als „chinesisches Kickboxen“ bezeichnet. Anders als beim Kickboxen, werden Zweikämpfe auf einer offenen und leicht erhöhten Kampffläche, statt in einem Boxring, ausgetragen. In einem festgelegten Regelwerk können sowohl Schläge und Tritte als auch Würfe und Hebel angewandt werden. Lukas Brombach (19) trainiert Sanda seit etwas mehr als drei Jahren bei der „Martial Arts Academy Velbert“ im TSZ Velbert e.V. Bereits vergangenes Jahr nahm Lukas an diesem Turnier teil, damals noch mit mäßigem Erfolg. Dieses Jahr setzte Lukas sich erneut das Ziel erfolgreich an dem Turnier teil zu nehmen und besiegte seinen Gegner in der zweiten Runde prompt durch K.O. Unter der Leitung von Coach und Kampfkunst-Trainer Sascha Cybulski bereitet sich Lukas schon auf die nächsten Turniere vor. „Unser Wettkampfteam für 2017 befindet sich zwar noch im Aufbau, Erfolge wie der von Lukas zeigen uns jedoch ganz klar das wir auf dem richtigen Weg sind. Neu- und Quereinsteiger sind bei uns herzlich willkommen“ so Sascha Cybulski. Interessierte können Montags und Donnerstags von 18 bis 20 Uhr im TSZ Velbert e.V., Friedrich-Ebert Straße 196, ein kostenloses Probetraining mitmachen. Weitere Infos erhalten Sie telefonisch unter Tel. 02051/436233.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.