Zweite NBV-Damen beenden starke Saison mit 7:2-Sieg gegen Langenfeld - U 18-Teams halten die erste Verbandsliga

Anzeige
Die U 18 Mädchen beenden ihre erste Saison in der ersten Verbandsliga auf einem sehr guten dritten Tabellenplatz. Von links: Vivian Dörrenhaus, Ana Sovijl, Sunny Ihlo und Rania Mechbal.
 
Die U 18 Jungen spielten sogar um einen Platz in der Relegationsrunde für den Aufstieg in die Niederrheinliga mit. Von links: Tom Tillger, Nathanael Wehner, Louis Kaun und Tim Flothmann.
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 03. Juli 2017. Mit einem überlegenen 7:2 Sieg hat die junge zweite Damenmannschaft des Netzballvereins ihr letztes Spiel bei Grün Weiß Langenfeld gewonnen. Die Punkte in den Einzeln holten Ana Sovijl, Vivian Dörrenhaus und Josepha Schmitz, Rania Mechbal und Sunny Ihlo gewannen ihre Einzel kampflos. Die Doppel wurden ebenfalls kampflos mit 2:1 für den NBV gewertet zum 7:2 Endstand. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr belegen die jungen NBV-Damen nun einen guten dritten Platz in der Bezirksliga-Tabelle.

Über einen tollen Saison-Abschluss freuen sich auch die beiden U 18 Jugend-Mannschaften: Sowohl die Mädchen als auch die Jungen konnten die anspruchsvolle erste Verbandsliga halten und dürfen auch im nächsten Jahr wieder gegen die besten Tennisvereine des Verbands antreten.

Die U 18 Mädchen Ana Sovijl, Rania Mechbal, Vivian Dörrenhaus und Sunny Ihlo besiegten im letzten Spiel den TC Homberg-Meiersberg mit 4:2. Damit rangieren die Mädchen in der Schluss-Tabelle nun sogar auf dem dritten von sieben Plätzen.

Für die U 18 Jungen ging es im Auswärtsspiel gegen den Dinslakener TG Blau Weiß um einen Platz für die Relegationsrunde zum Aufstieg in die Niederrheinliga. Hier musste sich das NBV-Team mit Tom Tillger, Louis Kaun, Nathanael Wehner und Tim Flothmann allerdings trotz einiger enger Matches mit 0:6 geschlagen geben. Mit einem vierten von acht Plätzen beendet die Mannschaft aber ebenfalls eine sehr gute Saison im Kreis der Top-Mannschaften des Verbands.

NBV-Jugendwart Ingo Temmink zeigt sich sehr zufrieden mit dem Abschneiden der beiden U 18 Mannschaften: „Dass unsere Jugendlichen auf diesem Niveau vorne mitspielen können und die Verbandsliga gehalten haben, ist eine super Leistung!“

Ganz weit oben spielen die Herren 70 des Netzballvereins: Die sportlichen Senioren treten in der Niederrheinliga an und konnten einen hohen 5:1-Sieg gegen den Korschenbroicher TC für sich verbuchen. Zuhause am Kostenberg gewannen in den Einzeln Elmar Borchardt mit 6:2, 6:2, Klaus Wennersbusch mit 6:1, 6:0 und Wilfried Franke mit 7:6, 6:1. Helmut Petri unterlag nach einem spannenden Match mit 6:4, 3:6 und 4:10.
Nach der 3:1 Führung machten die NBVer dann in den Doppeln alles klar: Helmut Petri gewann mit Klaus Wennerbusch mit 6:3, 6:4 und Elmar Borchardt und Wilfried Franke holten ihre Partie mit 6:2, 6:2 zum 5:1-Gesamtsieg. Ein Spiel beim TC Am Volkswald steht für die Netzballer am 4. Juli noch auf dem Programm.

Kurz vor ihrem Aufstieg stehen die zweiten Herren 40: Bei ihrem vorletzten Spiel zuhause gegen Bayer Wuppertal gewann das NBV-Team sicher mit 7:2. Die Punkte in den Einzeln lieferten André Grimmert, Michael Mansfeld, Björn Kohlmann, Jörg Scalet und Bernd Becker. Die Doppel wurden kampflos 2:1 zum 7:2 Sieg aufgeteilt. Am 8. Juli können die 40er-Herren dann gegen Stadtwald Hilden ihren Aufstieg in die Bezirksklasse A perfekt machen.

Gerade erst begonnen hat die Saison für die U 16 Mädchen: Zuhause traten sie gegen TC Ford Wülfrath in der Bezirksklasse A an. In den Einzeln punkteten Julia Mölders 6:0, 6:1, Maya Breitgraf 6:3, 7:5 und Eva Eilert mit 6:4, 6:1. Feyha Mollaalioglu unterlag mit 2:6, 3:6. Beide Doppel wurden erst im Match Tie Break entschieden: Julia Mölders und Maya Breitgraf verloren 4:6, 6:4 und 8:10, dafür gewannen Feyha Mollaalioglu mit Eva Eilert mit 5:7, 6:3 und 10:8 zum 4:2 Endstand.

Weitere Ergebnisse:
Herren 70, 2. VL gegen TC Waldfriede 3:3
Jungen U 16, BK B gegen Club GW Wuppertal 1:5
Jungen U 18, BK B gegen Wuppertaler TC 0:6
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.