Zwölf neue Niederrhein-Meister in Velbert ausgeboxt

Anzeige
  Velbert: Boxhalle Birth | Fotos: Torsten Thies
Eigentlich kennt man die Sporthalle Birth an der Von-Humboldt-Str. nur als Arena, in der der Velberter BC seine Bundesliga-Kämpfe austrug. Doch am 21. März stand die Halle ganz im Zeichen des Nachwuchses, denn der Club veranstaltete in ihr das Finale der NABV Jugend-Meisterschaft. Nach dem Rückzug vom Ligasport, hat das VBC-Management neue Schwerpunkte gesetzt und konzentriert sich auf die eigene Jugend. Man will organisch wachsen und dann mit eigenen Faustkämpfern angreifen. Wahrscheinlich zuerst in der internationalen Oberliga, die in NRW genauso gefeiert wird, wie der Rosenmontags-Umzug in Köln.
Halbwelter Soufian Mendjel ist einer dieser neuen Hoffnungsträger in der VBC Nachwuchsstaffel. Im Kampf um Platz eins stand er gegen den Rellinghausener Patrik Tomielewicz im Ring. Velberts Kadett zog seine Angriffe nicht bis zum Ende durch und wurde von Patrik klassisch ausgekontert. Soufian unterlag nach Punkten und konnte sich dennoch freuen, denn bei den Junioren wurde er NABV-Meister.
Die drei Düsseldorfer Finalisten nahmen keine Goldmedaille mit nach Hause. Im Bantamgewicht unterlag Sportring Garaths, Sergio Horalka, gegen Marcel Paljuchin aus Grevenbroich. Sergio deckte schlecht und stand zu weit weg vom Gegner. Alle Stöße kamen zu kurz und verpufften wirkungslos. Im letzen Durchgang lief es besser, jedoch es reichte nicht, um das Ergebnis noch zu drehen.
Nach langer Zeit gab es wieder ein Lebenszeichen vom Sportwerk Düsseldorf. Trainer Ray Ohenes Bantamgewichtler, Oualid El Ouakili, boxte gegen den Grevenbroicher Cedric Dufrenne um den Niederrhein-Titel. Es war nicht Oualids Meisterschaft, denn er wartete auf Chancen, die sich nicht auftaten. Er überließ Cedric die Aktionen und schaute zu, wie der einen Angriff nach dem nächsten abzog. Coach Ohene brachte die Niederlage seines Jungen auf den Punkt: „Wenn Du Champion werden willst, dann musst du Fighten. Und das hat Oualid nicht getan.“
Weltergewichtler Fatih Karabathman vom TuS Gerresheim verlor sein Finale gegen den Paderborner Erik Brückmann. Fatih boxte clever, zog seinen Kampf aus der Ringmitte auf und übernahm klug Eriks Angriffe. Mit einem Leberhaken schickte er Erik in der ersten Runde runter. Doch seine Verteidigung war so löchrig wie ein Schweizer Käse. Mal hielt Fatih die Fäuste zu tief, mal nicht dicht genug zusammen. Erik haute seine Schlaghand in jede Lücke und punktete einen uneinholbaren Vorsprung heraus.
Im kürzesten Kampf der Veranstaltung überraschte der Paderborner Waldemar Müller, Grevenbroichs Ayman El-Kanduki mit zwei heftigen Salven. Der erfahrene Referee Klaus Glaser sah, dass Erik in Schwierigkeiten war und brach nach 70 Sekunden ab.
In einem Einlagekampf zeigte ein weiterer Velberter Nachwuchsboxer sein Können. Der 14 Jährige Dzenis Hukic, der letztes Jahr auf der Kadetten-DM die Bronzemedaille gewann, ließ gegen Hamborns Halil Karamis nicht anbrennen und gewann verdient nach Punkten.




Alle Ergebnisse:
54 kg Kad: Marcel Paljuchin, BR Grevenbroich, PS über Sergio Horalka, SR Garath
59 kg Kad: Tim Fischer, BT Duisburg, PS über Leonit Bekteshi, BR Grevenbroich
63 kg Kad: Patrik Tamielewicz, ESC Rellinghausen, PS über Soufian Mendjel, Velberter BC
57 kg Jun: Leon Kehl, BC Mülheim Dümpten, PS über Maximilian Sattarow, TV Paderborn
66 kg Jun: Waldemar Müller, TV Paderborn, TKO Rd. 1 über Ayman El Kandouki, BR Grevenbroich
80 kg Jun: Blerim Tahiri, RF Oberhausen, PS über Alireza Moradi, Westende Hamborn
+80 Kg Jun: Fatih Budak, BR Grevenbroich, PS über Maurice Heß, BR Grevenbroich
56Kg Jug: Cedric Dufrenne, BR Grevenbroich, PS über Oualid El Ouakli, Sportwerk Düsseldorf
64 kg Jug: Suraesh Sivathus, RF Oberhausen, PS über Aydin Reizovic, BT Duisburg
69 kg Jug: Erik Brückner, TV Paderborn, PS über Fatih Karabathman, TUS Gerresheim
69 kg Jug: Serhat Parlak, Meiderich 06, PS über Denis Niggemeier, Pader Boxring
81 kg Jug: Tyrea Nmokorie, Mülheim Bullsport, TKO Rd. 1 über Simon Peitz, BR Grevenbroich
61 kg Jun: Dzenis Hukic, Velberter BC, PS über Halil Karimis, Westende Hamborn
(Einlagekampf)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.