Tanzen wie die Stars

Anzeige
Beim „Dance4Fans“-Contest am Samstag, 27. Februar, in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums treten 800 Tänzer zwischen acht und 30 Jahren aus ganz Deutschland auf. Auch das Heiligenhauser Tanzteam „Highlife“ ist darunter und möchte sich für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Foto: PR

Gruppenperformances und Solo-Auftritte

Tanzen wie die großen Stars in ihren Musikvideos, darum geht es bei „Dance4Fans“. Auch die Gruppen der Heiligenhauser Tanzschule Heigl konnten beim sogenannten Videoclipdance schon einige Erfolge feiern.

Von Maren Menke

Heiligenhaus. Titel als Deutsche Meister und als Europameister holten die jungen tanzbegeisterten Bürger bereits in die Stadt.
Und nun können große und kleine Bürger aus heiligenhaus und Umgebung sogar selber mitverfolgen, wie es bei einem solchen Tanz-Contest zugeht. „Wir haben uns als Ausrichter eines Contests beworben und wurden auch tatsächlich ausgewählt“, so Jürgen Heigl, Inhaber der Heiligenhauser Tanzschule. Am Samstag, 27. Februar, steigt das Groß-Event in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums. Es werden über 800 Tänzer zwischen acht und 30 Jahren aus ganz Deutschland teilnehmen. Von früh morgens bis in die Abendstunden werden Gruppen-Performances und Solo-Auftritte geboten. „Das sollte man nicht verpassen“, so Heigl.
Mehrmals im Jahr haben die Tänzer die Möglichkeit, ihr Können live unter Beweis zu stellen. „Das Leistungsniveau ist immer sehr beeindruckend“, sagt Mara Richter, Trainerin in der Tanzschule Heigl. „Mit viel Spaß und großer Professionalität werden die Choreografien und Shows einstudiert.“

Originalität, Technik und mehr wird bewertet

Qualifizierte Wertungsrichter wachen bei den Wettbewerben jeweils in den drei Altersklassen darüber, dass die Wertungskriterien (Technik, Composition, Image) angemessen berücksichtigt werden. „Und auf die Originalität der Choreographien achtet zusätzlich ein Supervisor.“ Getanzt wird Solo, im Team oder als Smallgroup. Außerdem findet immer auch eine Streetstyle-Competition statt, hierbei können die Tänzer ihre Fähigkeiten in modernen Tanzstilen wie HipHop, Jazz oder Breakdance zeigen.
„Wir von der Tanzschule Heigl sind mit knapp 100 Tänzern am Start. Mit unseren Solisten, den fünf Smallgroups und den vier Tanzteams wollen wir wieder die Halle rocken“ sagt Heigl. Da es um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geht, wird bereits mit viel Ehrgeiz trainiert.
Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Heiligenhaus‘ Bürgermeister Dr. Jan Heinisch. Alle interessierten Bürger sind zum Zuschauen willkommen. Karten sind ab sofort in der Tanzschule Heigl, Hauptstraße 175, Tel. 02056/570102 oder E-Mail: info@tanzwelt.de, erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.