Gruseliges Ferienprogramm

Anzeige
Velbert: Schule Am Thekbusch | Obwohl es noch ein paar Tage hin ist bis Halloween, war der Gruselfaktor bei der Ferienaktion des Vereins "Pro Mobil" in Kooperation mit der Förderschule Am Thekbusch bereits ganz hoch. Denn unter dem Motto „Geisterstunde, jetzt wird’s gruselig“ wurde ein buntes Programm angeboten, das mit einer schaurig-schönen Gruselparty endete.

Glibbeliger Wackelpudding, eine Grusel-Bowle, eine Kürbis-Suppe und auch Kürbis-Muffins wurden von den Kindern mit geistiger und körperlicher Behinderung nicht nur selber zubereitet, sondern natürlich auch mit viel Freude verspeist. Das Kürbis als Zutat dominierte, war natürlich kein Zufall, schließlich bot sich das Gewächs bei diesem Motto auch hervorragend zum Schnitzen an. Finstere und auch freundliche Fratzen wurden gemeinsam mit den sieben Betreuern in die ausgehöhlten Kürbisse geschnitzt. "Das hat Spaß gemacht", sagt Martha. Die Achtjährige war zum ersten Mal als Teilnehmerin dabei. Neben ihr wurden insgesamt 14 Jungen und Mädchen eine Woche lang jeden Morgen zu der Ferienaktion gebracht.

Diese fand zum inzwischen sechsten Mal statt und richtete sich an Kinder zwischen sechs und 16 Jahren. "Wir freuen uns, dass das Angebot immer so gut angenommen wird", sagt Stefanie Röcher, Koordination für den Bereich Freizeit und Jugendarbeit bei "Pro Mobil". "Die Kinder und Jugendlichen haben die Möglichkeit, die freie Zeit mit anderen Kindern zu verbringen und die Eltern werden entlastet. Viele von ihnen müssen schließlich arbeiten gehen."

Mit einem bunten und lebendigen Programm wird immer für viel Abwechslung gesorgt. "Neben Basteleinheiten gehören auch viele Bewegungs- und Entspannungsspiele dazu", so Röcher. "Außerdem haben wir eine große Hüpfburg sowie einen Parcours in der Turnhalle aufgebaut und die Kinder haben jederzeit die Möglichkeit, sich in den Sznoezel-Raum zurückzuziehen." Einen Film-Nachmittag habe es auch gegeben, bei dem - wie sollte es auch anders sein - natürlich Vampire das zentrale Thema waren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.