Human Animal Rights e.V. unterstützt Laufen Gegen Tierleid

Anzeige
Unter dem Motto: „Laufen gegen Tierleid – Schweinehochhaus schließen!“ starten am 27.05.2016 die Aktionswochen gegen Massentierhaltung.

An diesem Tag startet Horst Wester, Bundesvorsitzender der Tierschutzpartei, einen Fußmarsch aus Bayern nach Maasdorf, wo er am Samstag den 11.06.2016 ankommen und mit einer bereits angemeldeten Kundgebung vor dem Schweinehochhaus von verschiedenen Tierschutzorganisationen empfangen wird.

Neben Wester nimmt auch Silke Kerner mit ihren Hunden fast 500 Kilometer auf sich, um auf die Missstände in der Intensivhaltung aufmerksam zu machen, etwa eine Woche vor Ankunft wird Andreas Döring sich dem Fußmarsch anschließen.

Während der Aktionswochen unterstützten wir mit unserem Verein Human Animal Rights e.V. (mit Sitz in Velbert) die Aufklärungsarbeit über das Schweinehochhaus, denn an kaum einem Ort wird das Grauen und das Verbrechen an unseren Mitgeschöpfen deutlicher als in Maasdorf.

Hier zeigt sich die Profitgier der Fleischindustrie in Form eines tristen Bunkers, der auch den letzten Funken Hoffnung auf Respekt vor dem Leben schwinden lässt. Eingepfercht auf über sechs Etagen und abgeschottet von der Außenwelt, leiden im Innern des Schweinehochhauses 500 Hybrid-Sauen für das Zuchtunternehmen JSR Hybrid Deutschland GmbH, frei nach deren Motto „Making pork more profitable”, „Schweinefleisch profitabler machen”.

Maximaler Profit bei minimalem Aufwand :

Das deutsche Tierschutzbüro sorgte im vergangenen Jahr durch seine Undercover-Recherchen in dankenswerter Weise dafür, dass dieses Grauen erstmals in aller Munde war.

Human Animal Rights e.V. will dazu beitragen, dass die Perversion des Systems Massentierhaltung nicht weiter ignoriert wird und startet an diesem Wochenende mit Flyer- und Ampelaktionen, gefolgt von Infoständen und der Teilnahme an der Kundgebung in Maasdorf.

Weitere Informationen finden sich unter www.demo-schweinehochhaus.de

Sandra Lück
Human Animal Rights e.V.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.