Mit dem Sauerländischen Gebirgsverein in den Süden des Kreises Mettmann

Anzeige
Natur und Kultur miteinander verbinden, das ist das Ziel der Velberter Abteilung des SGV. Also machten sich 43 Mitglieder 'auf die Strümpfe' in den Süden des Kreises Mettmann. Mit Rat und Tat stand Herr van Gels vom Kreis Mettmann der Organisatorin, Ingrid Kretzschmar zur Seite.
Die Fahrt führte zuerst zum Wilhelm-Fabry-Museum in Hilden, das 1989 mit der Historischen Kornbrennerei als Industriemuseum eröffnet wurde. Bei der Führung durch die Kornbrennerei wurde uns anschaulich erklärt, wie einstmals Korn gebrannt wurde. Der Namensgeber des Museums, Wilhelm Fabry, gilt als Begründer der wissenschaftlichen Chirurgie in Deutschland. Die alten Schriften Fabrys aus dem 17. Jahrhundert und historische Operationsinstrumente werden im Wechsel mit anderen Ausstellungen präsentiert.
Weiter führte die Fahrt nach Monheim mit einem Spaziergang über den Rheindeich und durch die Altstadt zum Mittagessen. Nach der Stärkung brachte uns der Bus nach Mettmann in das Kreishaus, wo uns der Landrat, Herr Hendele, begrüßte und wir erhielten sehr viel Informationen über unseren schönen Kreis Mettmann.
Wie auch vor zwei Jahren bei der Kreisrundfahrt hatten wir auch in diesem Jahr ein gemeinsames Kaffeetrinken im Kreishaus.
Den Abschluss dieser Fahrt bildete ein Spaziergang durch die Altstadt in Mettmann. Müde von diesen vielen Eindrücken brachte uns der Bus zurück nach Velbert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.