Modellbahn auf dem Rott - Der MEC-Wuppertal e.V. lädt ein

Anzeige
Wuppertal: MEC Wuppertal e.V. | Liebe Freunde der großen und kleinen Eisenbahn,
nicht nur Schäfchen zählen kann man bei uns, sondern es fahren auch auf fast 300 m² Züge in sieben verschiedenen Spurweiten aus allen Epochen der Modelleisenbahngeschichte. Der Beginn dieser Geschichte wird dokumentiert mit Originalteilen aus den 1920er Jahren und einer großen Märklin Spur 0 Anlage aus den 1950er Jahren. Hier können Sammler ihre eigenen Fahrzeuge mitbringen, um sie dort wieder einmal fahren zu sehen.
- Historische Schwebebahnwagen sind noch im Bau, im Maßstab 1:87 drehen sie aber schon ihre Runden am Lasercut-Modell des Neubaugerüstes der Schwebebahn, vorbildgerecht über der Wupper und der Straße. Gemeinsam mit dem Architekturbüro Rathke arbeiten wir derzeit an einem Modell des Schwebebahnhof Ohligsmühle.
- Bei uns kann der Nachwuchs an einigen Anlagen auch einmal selber einen Zug steuern. Für Kinder ist der Eintritt frei.
- Geöffnet sind die Ausstellungsräume am 27.11. sowie am 04.,11. Und 18. Dezember immer von 17 Uhr bis 21 Uhr. Die Cafeteria und der große Flohmarkt mit Modelleisenbahnartikeln runden das Angebot ab.
Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Sie finden uns in 42283 Wuppertal Barmen in der Eschenstraße 81. Mehr Info unter www.mec-wuppertal.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.