Nonnenbrucher machten sauber

Anzeige
(Foto: Ulrich Bangert)
"Ich bin hier jeden Tag unterwegs und mich nervt der Dreck", so Heinz Keller. Der Bezirksbeamte der Heiligenhauser Polizweiwache regte beim Bürgerverein Nonnenbruch einen Dreck-Weg-Tag an, der nun vom Bürgerverein Nonnenbruch aufgegriffen wurde. Nicht nur der Polizist, sondern rund 15 weitere Aktive schwärmten aus und entfernten den Müll von den Grünflächen, teilweise zum Erstaunen der Anwohner. Nachdem alles sauber war, stärkten sich die Helfer mit einem herzhaften Chili con Carne.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.