Velberter Lachsalon 2015

Anzeige
  Velbert: Siedlergemeinschaft Langenhorst e. V. |

Karnevalsveranstaltung der Siedlergemeinschaft Langenhorst e. V.
mit dem "Velberter Lachsalon" am 7. Februar 2015

Ein gelungener Abend mit abwechslungsreichem Programm und toller Stimmung!


Originell kostümierte Gäste, die nicht nur aus Velbert, sondern auch aus den Nachbarstädten in den Langenhorst gekommen sind, fanden sich ab 18.00 Uhr im Gemeinschaftshaus der Siedlergemeinschaft Langenhorst e. V. ein und füllten den ausverkauften Saal.

Um 19.11 Uhr läutete die „Bummskapell“ mit lautem Trara den Beginn der Veranstaltung ein.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den 1. Vorsitzenden der SGL - Lutz Hegemann -, der gemeinsam mit dem 1. Kassierer – dem „Meister der Münze“ – Raphael Sommer durch das Programm führte, ging’s auch schon mit einem Highlight los:

„Deä Müllmann“, alias Frank Bühler, betrat mit seiner weißen Mülltonne die Bühne. „Deä Müllmann“, der sonst in den großen Sälen der Karnevalshochburgen auftritt, erklärte, dass diese weiße Tonne demnächst zusätzlich in Velbert eingeführt werden würde: „Nämlich für Schnee. Geleert wird sie jedoch nur einmal im Jahr –im Juli.“

Mit ihrem Gefolge erschien anschließend die Kinderprinzessin der Stadt Velbert Jona I. Begleitet wurde sie von der Kindergardetanzgruppe der KG Grün-Weiß Langenhorst, die das Publikum mit ihren großartigen Tänzen begeisterte.

Dirk Westmeier - der Mann mit dem Koffer -, bekannt als Puma, erfreute das Publikum mit seiner Büttenrede.

Beim Auftritt der Blotschentanzgruppe „De Blotschefööt“ hielt es die Gäste nicht mehr auf ihren Plätzen. Erst nach einer Zugabe ließen sie die Truppe mit viel Applaus und Jubelrufen aus dem Saal marschieren.

Die in ihrer Verkleidung als 90-jährige Witwe nicht wiederzuerkennende Karin Schneider, sorgte mit ihrer originell witzigen Art für herzhaftes Lachen im Saal.

Wie in jedem Jahr, durfte selbstverständlich auch das Prinzenpaar der Stadt Velbert nicht fehlen. Mit ihrem Gefolge und der Gardetanzgruppe der KG Urgemütlich legten sie eine „heiße Sohle auf’s Parkett“.

In Begleitung einer Abordnung der KG Grün-Weiß Langenhorst, konnten wir auch königlichen Besuch begrüßen: Linda & Mario, das Hahnenkönigspaar.

Traditionell stand der Langenhorster Bernd Spiekermann – der Mann mit dem Zylinder – auch diesmal wieder in der Bütt und brachte seine witzigen Anekdoten und Geschichten unters jecke Volk.

Bei den vielen aufwendigen und originellen Kostümen, fiel der Jury eine Auswahl für die Prämierung wirklich nicht leicht. Dennoch mussten sie eine Entscheidung treffen:
Platz 3: Pumuckl (Sabine Sommer)
Platz 2: Micky Maus (Frauke Brus)
Platz 1: Rotkäppchen und der böse Wolf (Michaela Schoch und Thore Liedke)

Musikalisch begleitet wurde das Programm durch Peter Groß und Mopsi (alias W. von der Gathen).

Mit leckeren Snacks und einer vielfältigen Getränkeauswahl, inklusive exzellenter Weine, verwöhnte das Helferteam der SGL die Gäste.
Dem Team, das sowohl an dem Abend selbst, als auch bei den Vorbereitungen und Aufräumarbeiten aktiv war, danken wir an dieser Stelle ganz herzlich!

Nachdem das abwechslungsreiche und humorvolle Programm offiziell beendet wurde, ging es mit DJ Dirk und einer tollen Karnevalsparty noch einige Stündchen weiter.

Wir freuen uns schon auf's nächste Jahr, wenn es wieder heißt:
Karneval im Langenhorst mit dem "Velberter Lachsalon"


Mehr Fotos unter:
Siedlergemeinschaft Langenhorst e. V.

Facebook:
Facebook Siedlergemeinschaft Langenhorst e. V.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.