Vortrag über praktizierte Inklusion

Anzeige
Der Bürgerverein Velbert Dalbecksbaum e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Velbert/Heiligenhaus am Mittwoch, dem 09.10.2013 um 19.00 Uhr zu einem Vortrag über angewandte Inklusion ein. Aus erster Hand erfahren Sie von dem Referenten Herrn Wilfried W. Steinert von der Einrichtung einer Inklusionsschule und den Umgang im täglichen Schulalltag. Anschaulich schildert er die Umstellung von einer Regelschule zu einer Schule, in der behinderte und nichtbehinderte Kinder zusammen erfolgreich lernen.

In den Mittelpunkt des Vortrags stellt Gastreferent Wilfried W. Steinert seine Erfahrungen und Strategien zur Entwicklung einer inklusiven Ganztagsschule. Als ehemaliger Schulleiter der Waldhofschule (Preisträgerschule des Deutschen Schulpreises 2010) und Mitglied des Sprecherrats des Expertenkreises "Inklusive Bildung“ der Deutschen UNESCO -Kommission stellt er zu Beginn der Veranstaltung anschaulich vor, wie es an seiner Schule gelungen ist, ein Ganztagskonzept gemeinsam mit seinem Team zu entwickeln, das der Vielfalt von Voraussetzungen, Interessen und Neigungen der Kinder und Jugendlichen gerecht wird.
Er sagt: „ Lernen kann jeder lernen–aber es braucht Zeit zum Leben und Lernen!“
Es braucht handlungsstarke Führung, offene Herzen und die Beteiligung aller für die Umsetzung auf der Ebene der Unterrichtsentwicklung, der Organisationsentwicklung und insbesondere gemeinsame Professionalisierung. Immer wieder muss dabei von allen auch der Spagat zwischen professionellem Ideal und persönlichem Erleben gelöst werden, was er so auf den Punkt bringt: „Lehrer sein heißt `Kindern Flügel verleihen-und wie schaffe ich es, dabei nicht selbst abzustürzen?“. Mit Blick auf die Öffnung der Schule in den Sozialraum, die Vernetzung mit Partnern und Institutionen vor Ort schildert er anschaulich die Einbindung vieler Professionen und Institutionen als verlässliche Kooperationspartner. Wilfried Steinert stellt seine Kernthese zur Diskussion: "Inklusion ist ein gesellschaftlicher Prozess - gemeinsamer Unterricht für alle ist mehr als Unterricht in einer heterogenen Gruppe"

Angesprochen sind Eltern, Lehrkräfte, Politiker und alle, die Interesse an diesem Thema haben.

Der Eintritt ist frei.

Datum: Mittwoch, 09. Oktober 2013, 19.00 Uhr
Ort: Apostelkirchsaal, 42549 Velbert, Wichernstr. 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.