Geheimnisvolles Friedrichsfeld

Anzeige
Wussten Sie, dass es in Friedrichsfeld verwunschene Brunnen, Geheimtüren, ein Hügelgrab, einen historischen Schießstand oder muslimische Kriegsgräber gibt? Am 15. Oktober erscheint ein Kalender, der in künstlerischen Fotos, geheimnisvolle Orte und Ansichten des Voerder Ortsteils thematisiert. Hinzu kommen bekannte Motive aus ungewöhnlicher Perspektive, wie die Eisenbahnbrücke, fotografiert durch ein Spinnennetz im Morgentau. Herausgeber und Fotograf ist der gebürtige Friedrichsfelder Werner Ellenberger. Ellenberger unterrichtete bis zu seiner Pensionierung Grafik und Design am Berufskolleg für Technik in Moers. Auf einem zusätzlichen Kalenderblatt gibt es dann Hintergrundinformationen zu den gezeigten Motiven. Der vierfarbige Kalender ist ab Mittwoch, den 15. Oktober, in der Buchhandlung Mila Becker, beim Herausgeber oder an anderen Verkaufsstellen in Friedrichsfeld zum Preis von 9 Euro erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.