Nachwuchs für die Notfallseelsorge

Wann? 28.10.2016 19:00 Uhr

Wo? Evangelische Kirchengemeinde , Wilhelmstraße 34, 46562 Voerde (Niederrhein) DE
Anzeige
Koordinatoren der Notfallseelsorge im Kreis Wesel: B. Ludwig, A.Terhorst, E. Holthuis, C. Weßler
Voerde (Niederrhein): Evangelische Kirchengemeinde |

20 ehrenamtliche Notfallseelsorgende für den Kreis Wesel werden nach Abschluss ihrer Ausbildung in einem Ökumenischer Gottesdienst am 28.10.16 um 19 Uhr in der Ev. Kirche Spellen in ihren Dienst eingeführt.


Zum dritten Mal können nach gut einjähriger Ausbildung 20 ehrenamtliche Notfall-seelsorgende ihren Dienst im Kreis Wesel aufnehmen. Dazu werden sie in kirch-lichem Auftrag durch Superintendent Ferdinand Isigkeit (gemäß Artikel 64 der Kirchenordnung der Evangelischen Kirche im Rheinland) im Auftrag der Kirchen-kreise Dinslaken, Moers und Wesel und Vertretern des Kreisdekanates in einem ökumenischen Festgottesdienst am Freitagabend 28.10.16 um 19 Uhr in der Ev. Kirche in Spellen, Friedrich-Wilhelm-Straße 13 in 46562 Voerde entsandt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, auch zum anschließenden Imbiss.

Ehrenamtlich Notfallseelsorgende bilden mittlerweile mehr als die Hälfte des Gesamtteams und sind in ihrer Lern- und Dienstbereitschaft, ihrer persönlichen und fachlichen Kompetenz unersetzbar. V.a. allem auf deren seelsorgliche Befähigung wird in der Ausbildung im Kreis Wesel besonderer Wert gelegt: Theorie und Reflexion, Übungen und mehrmonatige Praktika bilden das Gesamtpaket.

Die Koordinatoren und Ausbilder für Notfallseelsorge im Kreis Wesel, Bernhard Ludwig, Eva Holthuis, Adolfo Terhorst und Christoph Weßler sind dankbar über die Bereitschaft, sich in Extremsituationen des Lebens rufen zu lassen und im Auftrag der Kirchen Menschen, unabhängig von Religion bzw. Konfession, professionell, teamorientiert und sensibel seelsorglich zu begleiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.