Leichenfund am Rheinufer bei Voerde-Mehrum: Polizei hat den Toten identifiziert

Anzeige

Am Montag gegen 18.50 Uhr fand ein Angler am Rheinufer in Mehrum bei Voerde eine unbekannte, männliche Leiche. Die durch einen Richter angeordnete Obduktion hat ergeben, dass der Unbekannte nur wenige Stunden im Wasser lag und ertrunken ist.

Im Polizeibericht heißt es weiter: Die Kriminalpolizei konnte bislang keine Hinweise auf die Identität des Mannes erlangen und sucht daher auch mit Fotos der Kleidung des Verstorbenen nach Zeugen, die Hinweise auf den Mann geben können.

Bei dem Toten fanden die Kriminalbeamten ein schwarzes Ledermäppchen mit drei Schlüsseln. Auf einem der Schlüssel ist der Schriftzug einer Firma in Duisburg-Neumühl eingraviert. Ermittlungen dort verliefen jedoch ergebnislos.
Daher fragt die Kriminalpolizei nun, wer kann Angaben zur Herkunft und zur Identität des Unbekannten machen oder weiß, wer im Besitz eines solchen Schlüsselbundes ist?

Beschreibung des Unbekannten:

1,68 Meter groß, 103 Kilo schwer, kräftige, untersetzte Figur, graubraune, ca. 5 cm lange Haare, trägt eine etwa 3 cm lange Narbe am rechten Unterarm, bekleidet mit einer dunkelblauen Jeans mit schwarzem Nietengürtel, einem hellen Langarmshirt, einem beigefarbenen Polo-Shirt, einer grau-melierten Wollweste, die vorne einen Reißverschluss hat sowie einer schwarzen Sweatjacke mit Kapuze, ebenfalls mit einem Reißverschluss vorne und einer aufgedruckten Aufschrift. Zudem trug der Unbekannte hellgraue Sportschuhe, schwarze Socken und auffällige, blaue Hosenträger mit dem Schriftzug "Horn&Co".

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, Telefon 0281 /1070.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel | 02.10.2015 | 14:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.