Zwei junge Voerder Pkw-Fahrer schwer verletzt nach Kollision an der Frankfurter Straße

Anzeige

Am Sonntag gegen 13:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Personenschaden in Voerde-Möllen. Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Voerde befuhr die Frankfurter Straße in Fahrtrichtung Dinslaken. Am Ortsausgang kam er im Bereich einer Kurve von der Fahrbahn ab und geriet in den Gegenverkehr.

Weiter heißt es im Polizeibericht: Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden 22-jährigen Pkw-Fahrer aus Voerde. Anschließend überschlug sich der Pkw des 19-Jährigen und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beide Fahrzeugführer wurden schwerverletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Da sich bei dem 19-Jährigen Hinweise auf Alkoholeinfluss ergaben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Die Frankfurter Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen der Flutstraße und der Friedrichstraße komplett gesperrt und der Verkehr durch Polizeibeamte abgeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.