Auftakt nach Maß – Pirouette gewinnt Turnier in Dinslaken

Anzeige

Die Jazz- und Moderndance (JMD)-Formation Pirouette, des 1. Voerder Tanzsportclub Rot-Weiß, startete am Sonntag, in Dinslaken, mit mit einem Sieg in ihre Turnier-Saison.

In den vergangenen Monaten feilten die Mädels mit ihrer Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko in mehreren Workshops an ihrer Choreografie zur neuen Musik, haben sie sich doch ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Der Aufstieg aus der Oberliga West II in die Regionalliga, den Pirouette im letzten Jahr nur knapp verpasste, soll in diesem Jahr Wirklichkeit werden. Dafür muss die motivierte Truppe mindestens Platz zwei in der Tabelle erreichen.

Auch die anderen neun Mannschaften hatten ihre Hausaufgaben gemacht und neue Choreos erarbeitet. Entsprechend lag Spannung in der Luft. Wie würde die Choreografie bei den Wertungsrichtern ankommen? Würde es gelingen, sie den eigenen Ansprüchen gemäß umzusetzen?

Als Pirouette auf die Fläche kam, zog sie mit ihrer Präsenz sofort das Publikum in ihren Bann. Es gelang den Tänzerinnen ein fehlerloser Durchgang, der anspruchsvollen, mit vielen technischen Schwierigkeiten gespickten Choreografie. Dafür erhielten sie nicht nur von ihren zahlreichen Fans, sondern auch vom restlichen Publikum viel Beifall. Mit Spannung wurde die Entscheidung der Wertungsrichter für das kleine und große Finale erwartet. Diese entschieden sich jedoch für die Durchführung einer Zwischenrunde mit acht Mannschaften, da die Wertungsrichter die Leistungen der Mannschaften zu dicht beieinander sahen. Pirouette tanzte auch diesen Durchgang sehr souverän und zog verdient ins Finale ein. Fünf Mannschaften tanzten dort um die ersten Plätze. Noch einmal gelang es Pirouette sich zu steigern und zeigte im Finale ihre beste Leistung. Nun wartete man auf die offene Wertung der fünf Wertungsrichter. Als 3x der 1., 1x der 2. Und 1x der 4. Platz gezeigt wurde, fielen sich die Mädchen vor Freude in die Arme. Pirouette stand als Sieger des Turniers fest. Nun soll am 15. Mai, in Dorsten, beim zweiten Turnier der Oberliga der erste Platz verteidigt werden.

Aber auch Mirage, die zweite erfolgreiche JMD-Formation des 1. Voerder Tanzsportclubs Rot-Weiß steht schon in den Startlöchern. Ihre Saison in der Jugendverbandsliga, der höchsten Klasse im Jugendbereich, startet am 28.02.2015, in Dülmen. Auch sie haben die turnierfreie Zeit zur Erarbeitung einer neuen Choreografie genutzt. Das ehrgeizige Ziel: 1. oder 2. Tabellenplatz und damit Qualifikation zur Deutsche Jugendmeisterschaft in Essen. Dort möchten sie den 6. Platz aus dem letzten Jahr toppen und sich weiter verbessern.
Der Vorstand gratuliert Pirouette zum erstklassigen Saisonauftakt und drückt beiden Mannschaften für die weitere Saison die Daumen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.