Fast das Landesfinale erreicht: THG Tennis-Team spielte begeisternde Saison

Anzeige
Die Tennisjungs vom THG werden von den Sport-lehrern Florian Bode und Lars Klimek gecoacht. Foto: privat
Nach dem souveränen Gewinn der Kreismeisterschaft sowie der ersten Bezirksrunde 2015, ging es für die THG-Tennisjungs der Wettkampfklasse 3 zum Regierungsbezirksfinale nach Mönchengladbach. Finn Bischof (7b), Mika Saxe (9a), Lennart Mitschker (9a), Finn de Lede (8b) und Theodor Kampmann (7a) trafen auf Mannschaften aus Wuppertal, Krefeld und Düsseldorf. Im Spielmodus "Jeder gegen Jeden" wurden jeweils Sätze bis 9 gespielt. Nach zwei Siegen kam es zum Endspiel um den Regierungsbezirksmeistertitel gegen das Marie-Curie-Gymnasium aus der Landeshauptstadt. Nach vier hart umkämpften und spannenden Einzeln gegen eine Mannschaft, die durchweg aus erfolgreichen Spielern der Deutschen Jugendrangliste besteht, mussten sich die Dinslakener knapp geschlagen geben und den Düsseldorfern zum verdienten Einzug ins Landesfinale gratulieren. "Besonders hervorzuheben ist das äußerst sportliche und faire Verhalten aller Turnierteilnehmer", so Dr. Katrin Keita vom Theodor-Heuss-Gymnasium. Nach Beendigung der eigenen Spiele wurde sofort versucht, die Teampartner auf den Nebenplätzen zu coachen und anzufeuern. Auch für sehenswerte gegnerische Punkte wurde fair applaudiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.