Sieg für Mirage.

Anzeige
Wuppertal: Küllenhahner | Nach dem erfolgreichen Saisonstart am letzten Wochenende in Dülmen, ging es für Mirage am Sonntag, zum zweiten Turnier der Jugendverbandsliga, nach Wuppertal. Erklärtes Ziel: Verteidigung des ersten Platzes der Tabelle.
Bei herrlichstem Wetter und gut gelaunt erreichten die Mädchen die Sporthalle des Schulzentrums Wuppertal Süd. Hier war schon viel los, denn es war ein Doppelturnier angesetzt. Es startete das Turnier der Kinderliga I West um 13:00 Uhr. Um 16:00 Uhr war dann Turnierbeginn für Mirage und die konkurrierenden Mannschaften. Bis dahin hieß es, schminken, ausstaffieren, aufwärmen und dann ab in die Stellprobe. Nachdem Mirage sich auf der Fläche eingetanzt und die letzten Instruktionen der Trainerin Ljalja Horn-Ivanisenko entgegengenommen hatte, wurde die Startfolge des ersten Durchgangs ausgelost. Dies ist immer der erste spannende Moment eines Turniers, denn niemand geht gern als erster auf die Fläche. Wie der Zufall es wollte, Mirage zog die 1 und war damit als erste Mannschaft an der Reihe. Nun kam doch die Nervosität bei den Tänzerinnen durch und der Durchgang gelang nicht so souverän, wie noch in Dülmen. Die guten Leistungen der anderen Formationen ließ erkennen, dieses Mal würde das Ergebnis enger ausfallen. Erleichterter Jubel brandete auf, als der Einzug ins große Finale feststand. Mit sechs weiteren Mannschaften ging es nun um die vorderen Plätze. Ljalja Horn-Ivanisenko kennt Ihre Mädels und motivierte das Team mit ein paar deutlichen Worten, die ihre Wirkung nicht verfehlten. Im Finale zeigt Mirage wieder eine perfekte, ausdrucksstarke Leistung, die die Wertungsrichter mit 1-1-1-2-2 belohnten. Damit war es geschafft und das Etappenziel erreicht, Mirage gewann auch das zweite von vier Turnieren. Die Gruppe Sunshine vom TSV Kastell Dinslaken wurde zweiter.
Am nächsten Sonntag, den 15.03.hat nun Pirouette die Möglichkeit, es Mirage nachzutun und ihrerseits den ersten Platz der Tabelle in der Oberliga II West zu verteidigen. Sie werden alles dafür geben, denn am 09.05.15 findet das Heimturnier, in der 3-fach Sporthalle, am Schulzentrum Voerde-Nord, statt. Wie auch in den letzten Jahren richtet der 1. Voerder Tanzsportclub Rot-Weiß ein Doppelturnier für beide Liga-Gruppen aus, um Ihre Mannschaften bestmöglich zu unterstützen und dem Voerder Publikum hervorragenden Sport zeigen zu können. Bei diesem Turnier wollen beide Mannschaften, getragen vom heimischen Publikum, Ihre Plätze zementieren, damit die hochgesteckten Ziele Wirklichkeit werden. Der Vorstand drückt ganz fest die Daumen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.