Volleyball: TV Voerde ist Kreispokalsieger

Anzeige
Voerde (Niederrhein): Sport- und Mehrzweckhalle | Am Sonntag, dem 18. Oktober 2015, fand in der Mehrzweck- und Sporthalle in Voerde-Süd das Endspiel um den Kreispokal des Volleyballkreises Wesel statt. Die Ausrichtung dieses jährlich ausgeschriebenen Wettbewerbs lag nach vier Jahren mal wieder beim Verein TV Voerde – und damit in besten Händen. Bedingt durch den Spielverzicht der Landesligamannschaft des TV Kapellen kam als Finalpaarung eine vereinsinterne Begegnung des TV Voerde zustande. Dabei gelang der Mannschaft TV Voerde I ein klarer 3:0-Sieg (13,15,15) gegen TV Voerde II (Mannschaftskennzeichnung auf den Pokalwettbewerb bezogen). Das Spiel wurde geleitet vom ersten Vorsitzenden des Volleyballkreises Wesel, Johannes Dickmann, der auch die anschließende Siegerehrung vornahm.

Das an diesem Tag an gleicher Stätte angesetzte Kreispokalfinale der Damen, SV Blau-Weiß Dingden (Bezirksliga) gegen MTV Rheinwacht Dinslaken (Landesliga) konnte nicht ausgetragen werden, da die Dingdener wegen akuter Personalknappheit kurzfrist absagen mußten. So wurde die Dinslakener Mannschaft, die sich auf das Finale gegen Dingden gefreut hatte, kampflos Kreispokalsieger.

Die beiden Kreispokalsieger sind nun im Bezirkspokalwettbewerb des Spielbezirks Ruhr startberechtigt, dessen erste Runde am 21. Februar 2016 ausgetragen wird. Dabei greifen auch die Mannschaften des Bezirks Ruhr ein, die den Spielklassen Verbandsliga, Oberliga, Regionalliga und 3. Liga angehören.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.