Mitgliederversammlung: Ehrungen und Neubesetzung im VTSC-Vorstand

Anzeige
Vereinsjubiläum: Lorena Beutler, Laura Beutler, Carina Raffai und Annika Lorberg (von links)

In der Mitglieder-Versammlung des 1. Voerder Tanzsportclubs Rot-Weiß am Dienstag, den 15 03. 2015, konnten gleich vier Mitglieder geehrt werden. Die Vorstandswahlen endeten mit der Wiederwahl des 2. Vorsitzenden und der einstimmigen Wahl von Melina Münch zur neuen Kassenwartin.

Der Vorstand des 1. Voerder Tanzsportclubs Rot-Weiß nutzte die Gelegenheit gleich vier jungen Frauen für ihre 10-jährige Treue und aktive Mitgliedschaft zu danken. Der 1. Vorsitzende, Wilfried Neuhaus, überreichte den vier Jubilarinnen Laura und Lorena Beutler, Annika Lorberg sowie Carina Raffai zum Dank und zur Erinnerung ein kleines Geschenk sowie die Urkunde des Vereins. Er betonte, dass alle vier schon seit Kindertagen engagiert in den Verschiedenen Jazz- und Moderndance Formationen des Vereins tanzen und bis heute maßgeblich an den sportlichen Erfolgen der Gruppen beteiligt sind.

Aus dem Vorstand verabschiedet

Nach langjähriger Tätigkeit als Kassenwart wurde Siegfried Grigar aus dem Vorstand verabschiedet. Nachdem er viele Jahre die Finanzen des Vereines vorbildlich führte und über diese Zuständigkeit hinaus viele Aufgaben im Verein übernahm, möchte er nun gemeinsam mit seiner Frau Rosi die vielen schönen Dinge tun, die bisher hinter dem Engagement für den Verein zurückstehen mussten. Der Verein dankte beiden herzlich und wünscht ihnen Gesundheit und Fitness, damit sie noch viele gemeinsame schöne Stunden im und außerhalb des Vereins genießen können.

Wichtig, dass es den VTSC gibt

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde der 2. Vorsitzende Wolfgang Prokein für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Als neue Kassenwartin stellte sich Melina Münch zur Wahl. Die junge Voerderin startet in der D-Klasse Latein für Bochum, nimmt aber regelmäßig am Latein-Training des VTSC teil. Als sie erfuhr, dass dringend eine Nachfolge-Besetzung für den ausscheidenden Kassenwart gesucht wird, sagte die Studentin spontan zu. Der Versammlung erklärte sie: „Ich wohne in Voerde und halte es für wichtig, dass unsere Stadt einen solchen Verein hat, darum möchte ich helfen, den Fortbestand des VTSC zu sichern.“ Sie wurde einstimmig gewählt und unter dem Applaus der Mitglieder im Vorstand begrüßt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.