Dortmund Süd und Nord goes Waltrop

Anzeige
Waltrop: Kunstzelt / Waltroper Parkfest |

Seit mehr als 35 Jahren gibt es das Waltroper Parkfest und seit zwei Jahren hat die Hörder Künstlerin und Galeristin Tanja Melina Moszyk (Atelier Anschnitt in der Burgunder Str. 29 www.anschnitt.de) das Kunstzelt beim Parkfest unter ihrer Regie. Sie organisiert die Ausstellungen und Aktionen, die dort auf 100 qm stattfinden.

Das Kunstzelt liegt 2013 in den Händen des Foto-Künstlers Hendrik Müller aus der Dortmunder Nordstadt.
Ungewöhnliche Landschaftsfotografien werden diesmal auf den 100qm-Kunstfläche zu sehen sein. Natürlich stehen die "Sehenswürdigkeiten" in und um Waltrop herum mit im Rampenlicht.
Zitat Henrik Müller: „Eine Kamera erstellt ein Abbild von kurzfristiger Realität – dieses Abbild ist in seinem Aussehen den Eigenarten der Kamera in der Art unterworfen das man nie die Realität erhält die man zuvor sah. Ich versuche einer Ansicht durch die Wahl der Kamera die Veränderung
zu geben die mir der Situation angemessen erscheint...“ - Lassen sie sich also überraschen!

Wenn auch sie Bestandteil eines außergewöhnlichen Fotos werden wollen, so sind sie herzlich eingeladen in die Foto-Kulisse. Das Foto wird digital erstellt, nach der Bearbeitung wird es aber wie eine Fotografie aus den anfangstagen der Fotografie aussehen. Das fertige Kunstwerk können sie im Anschluss als Erinnerung im Internet runterladen.

Für Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren wird es am Samstag um 15 Uhr einen kleinen Foto-Workshop mit Hendrik Müller geben. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt, Dauer ca. 1,5 Stunden.

Und auch für die Kinder gibt es wieder einen Malwettbewerb - diesmal selbstverständlich im Panorama-Format.

Das Zelt und seine Attraktion gibt es vom 23.-25. August 2013 im Zuge des Waltroper Parkfests (www.waltroper-parkfest.de). Es ist Freitag von 17-21 Uhr, Samstag von 14-21 Uhr und Sonntag von 11-20 Uhr geöffnet - Eintritt 6,50 an der Tageskasse (für Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt frei!)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.