Frühlingsfest und verkaufsoffener Sonntag

Anzeige

Nach der Winterpause startet das Waltroper Stadtmarketing in die Aktions-Saison. Den Auftakt macht der „Waltroper Frühling“ am Samstag und Sonntag, 11. und 12. April, mit langem Einkaufssamstag und verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Dabei dürfen sich die Besucher erneut über eine große Blumenvielfalt freuen. Unter anderem haben zwei Blumenhändler aus den Niederlanden ihr Kommen zugesagt. Außerdem wird es einen Kräuterstand geben, dazu Obstgehölze und ausgefallene Gemüsesorten zur Kultivierung im eigenen Garten und auf dem Balkon.

Dazu gesellen sich reichlich Kreativ-Stände, die sich den Themen Frühjahrsdekoration, Wohnen und Garten widmen.
„Ich freue mich auch, dass wir so hochwertige Händler, wie etwa einen Holz-Spielzeugmacher, präsentieren können“, sagt Rolf-Dieter Möhle, der die Feste fürs Waltroper Stadtmarketing organisiert: „Auf zehn Metern Länge gibt es hier absolut schadstofffreie Spielwaren.“

Für einen Hingucker wird auch Roland Lehner aus Baden-Württemberg sorgen: Der Bürstenmacher ist das erste Mal in Waltrop, um nicht nur Bürsten, sondern auch Besen und Pinsel an den Mann und die Frau zu bringen. Aber nicht nur das - vielmehr wird er obendrein am Stand sein handwerkliches Können zeigen.
Über die Schulter schauen darf man auch einer Künstlerin, die Scherenschnitte fertigt. In filigraner Handarbeit entstehen bei ihr Glückwunschkarten und ausgefallene Wandbildchen. Apropos ausgefallen: Das gilt wohl auch für die Händler, die handgemachte Seife, 54 Sorten Senf oder ihre Marmeladen, Liköre oder selbst gemachte Soßen, Dressings und Gewürze an beiden Tagen feilbieten.
Kulinarisch gibt es für die Bummelnden wie gewohnt allerlei Leckeres: Flammlachs und Flammkuchen, frisch geräucherte Forellen, Reibekuchen, Pommes und Gegrilltes, frische Kartoffelchips, und, und, und.

Für die kleinen Besucher wird vor der Woolworth ein Bungee-Trampolin aufgebaut, hier dürfen die Jungen und Mädchen in die Luft gehen. Vor der Sparkasse steht das Kinderkarussell.

Die Einzelhändler halten ihre Geschäfte am Samstag bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Das Fest startet am Sonntag aber bereits um 11 Uhr. In den Geschäften gibt es zum „Waltroper Frühling“ besondere Angebote und Aktionen.

Und noch ein Extra: Samstag ab 13 Uhr sowie den kompletten Sonntag kann überall in der Stadt kostenfrei geparkt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.