Konzert am Valentinstag mit Simon Dye

Anzeige
(Foto: privat)

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt am Valentinstag, 14. Februar, um 19.30 Uhr zu einem Konzert ins Schiffhebewerk Henrichenburg ein. Im außergewöhnlichen Ambiente der Maschinenhalle gibt an diesem Abend das Thema Liebe den Takt vor für einen musikalischen Flirt mit besonderem Charme.

Bunt und vielschichtig wie die Stilrichtungen, die sie vertritt, verwandelt die Sängerin Simon Dye jeden Song in eine zutiefst eigene, oft leidenschaftliche Liebeserklärung. Ihr gelingt dabei eine unterhaltsame Mixtur aus Soul, Blues, Funk und Pop. Darunter sind Klassiker von Brenda Russel, Wolfert & Linzer, Reid &Seals, Stevie Wonder und Rodgers & Hart.

Simon Dye hatte bereits mit acht Jahren ihren ersten Bühnenauftritt. Danach stand ihr Berufswunsch, Sängerin zu werden, fest. Seit 1995 tritt sie regelmäßig in Deutschland auf. Einladungen zu Engagements nach Amerika folgte sie bereits 1997.
Am Piano begleitet sie der Duisburger Pianist Tobias Rotsch. Er arbeitet als Keyboarder, Musikproduzent und als Dozent an der Musikhochschule Münster. Zu seinen künstlerischen Höhepunkten zählen Konzerte bei Festivals in Duisburg und Moers sowie Konzertreisen nach Istanbul und Südeuropa. Mit seinem einfühlsamen und ausdrucksstarken Klavierspiel bietet er die ideale Grundlage für Simon Dyes natürlichen Gesang.

Die beiden Künstler garantieren zum Valentinstag ein kurzweiliges Musikvergnügen nicht nur für Verliebte. Karten kosten 13 Euro; Anmeldung erbeten unter Tel. 02363/97070.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.