LWL-Industriemuseum sucht Ihre Inselsouvenirs

Anzeige
Kitsch oder Kult? Souvenir von Mallorca. (Foto: .Mathias Wagener/LWL)

Inseln sind Traumorte. Umgeben von Wasser, abgeschirmt vom Rest der Welt, beschränkt auf ein überschaubares Fleckchen Erde, sind sie das Sinnbild für die Flucht aus dem Alltag. Zu den beliebtesten Urlaubsinseln der Deutschen gehören Sylt, Hiddensee und Mallorca. Ihnen widmet das LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop im kommenden Jahr eine Ausstellung.

Für die Schau mit dem Titel „Drei deutsche Inseln. Tourismus auf Sylt, Hiddensee und Mallorca“, die von Mai bis Oktober 2016 stattfinden soll, sucht der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) noch Fotos, Souvenirs und Erinnerungen von Inselfans.

Die Ausstellungsmacher wollen zeigen, wie die drei Ziele für den Tourismus entdeckt wurden, wie sich der Urlaub dort im Laufe der Zeit verändert hat und welchen Wandel der Fremdenverkehr mit sich brachte.
Das Image der drei Inseln könnte unterschiedlicher nicht sein. Jede verkörpert ein bestimmtes Klischee: Sylt als die Insel der Reichen und der Schönen in der Bundesrepublik Deutschland, Hiddensee als die Insel der Individualisten in der DDR, Mallorca als die Insel der Massen und der Stars für die Deutschen in West und Ost.

Aber stimmen diese Klischees? Um das herauszufinden, sucht das LWL-Industriemuseum individuelle Erinnerungsstücke als Leihgaben: Schnappschüsse, Bademode oder Mitbringsel von Aufenthalten auf einer der drei Inseln.

„Egal ob als Einmalbesucher, Stammgast oder gar Eigentümer eines Zweitwohnsitzes. Wer Interessantes zu erzählen hat und bereit ist, seine Erlebnisse mit anderen Ausstellungsbesuchern zu teilen, den interviewen wir auch gerne als Zeitzeugen. Wir freuen uns über alle, die ihre besonderen Ferienerlebnisse mit uns teilen“, sagt Mathias Wagener, der im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg das Projekt betreut. „Jeder Hinweis hilft uns, die Faszination zu vermitteln, die diese Inseln auf ihre Besucher ausüben.“

Kontakt
LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, Mathias Wagener, Am Hebewerk 26, 45731 Waltrop, Tel. 02363/9707-44, E-Mail: mathias.wagener@lwl.org
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.