Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Wochenende in Waltrop

Anzeige
St. Martin kommt hoch zu Ross.

Zum achten Mal erwartet die Besucher der Waltroper Innenstadt um den Martinstag herum in der Fußgängerzone eine bunte Budengasse, wenn der Martinsmarkt am 7. und 8. November seine Pforten öffnet.

Gleich zwei Höhepunkte werfen ihre Schatten voraus: Zum einen wird der große Martinsumzug am Samstag ab 17 Uhr viele Familien mit ihren größtenteils selbst gebastelten Laternen in die Innenstadt locken; zum anderen startet zum Martinsmarkt erstmalig die Aktion „Waltroper Jackpot“.

Der Martinsumzug beginnt am Samstag am Kiepenkerlbrunnen und verläuft weiter durch die Stadt sowie über Moselbach, Bahnhofstraße, Hochstraße, Hilberstraße sowie Rösterstraße zurück zum Kiepenkerlbrunnen. Die etwas über einen Kilometer lange Strecke ist auch gut für kleinere Kinder zu schaffen. Begleitet wird der Umzug dabei traditionell vom Spielmannszug Datteln-Natrop. Die Waltroper Kindergärten wurden erneut per Flyer informiert, so dass das Stadtmarketing sicher ist, wieder mehr als 400 Jungen und Mädchen mit ihren Eltern und Großeltern zum Umzug begrüßen zu können.

Wegen Umbauarbeiten kann die Stadthalle in diesem Jahr nicht genutzt werden. Damit entfällt leider auch die bei den Besuchern sehr beliebte Geschenkemesse. „Allerdings ist es uns gelungen, einige Kunsthandwerker und auch einen Stand mit Holzkrippen in die Fußgängerzone zu locken“, erklärt Peter Schulz, Vorsitzender des Stadtmarketings. Wer also auf der Suche nach adventlicher Dekoration sowie dem einen oder anderen Geschenk ist, der dürfte fündig werden.

In der Innenstadt warten verschiedene Leckereien - vom frisch geräucherten Fisch über selbstgemachte Marmeladen und Eintöpfen sowie leckeren Likören und vielem mehr. Wer mag, der darf den ersten Glühwein oder Kinderpunsch der Saison genießen. Für die kleinen Besucher steht zudem ein Karussell bereit.
Die Einzelhändler in der Innenstadt begleiten den Martinsmarkt mit vielen Angeboten und Aktionen. Die Geschäfte öffnen zum langen Einkaufssamstag bis 18 Uhr, am Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Der Martinsmarkt selbst öffnet am Sonntag schon um 11 Uhr.

Und ganz wichtig: Der „Waltroper Jackpot“ startet an diesem Wochenende.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.