Mit Vergnügen: Zwei neue Waltroper Stadtmaler ergänzen Kunstprojekt

Anzeige

„Con piacere“ („Mit Vergnügen“) titelt das neue Stadtmaler-Projekt 2015 in Waltrop und bietet jede Menge Überraschungen. Dafür sorgen die beiden neuen Stadtmaler Jana Walczyk und Andreas Derebucha, die neue Kuratorin Ulrike Walkenhorst und die Waltroper Schriftstellerin Dr. Gudrun Güth. Sie alle arbeiten an einem ganz neuen Projekt.

Denn in diesem 21. Stadtmalerjahr stellen nicht nur die Stadtmaler ihre Werke im Kulturforum Kapelle aus und erarbeiten zusammen mit Schülern der Gesamtschule neue Werke in Form von Collagen. In diesem Jahr soll erstmals ein eigenes Buch mit Bildern und Texten von Schülern der Gesamtschule veröffentlicht werden.

Neu ist auch, dass einer der Stadtmaler, der Illustrator Andreas Derebucha, gebürtiger Waltroper ist und sogar die Waltroper Gesamtschule besucht hat, die ihn nach eigenen Aussagen künstlerisch sehr geprägt hat. Heute lebt der 30-Jährige zusammen mit seiner Lebensgefährtin, der Illustratorin Jana Walczyk, in Hamburg. Die Künstlerin arbeitete bereits im pädagogischen Bereich und schrieb ihre Bachelor-Arbeit zum Thema „Gefühle“. Die beiden Hamburger freuen sich schon darauf, zusammen mit 11- bis 16-jährigen Schülern der Gesamtschule Kunstwerke zum Thema „Schulalltag“ zu kreieren.
Zeitgleich läuft auch eine Fortbildung einiger Gesamtschullehrer, die dann als Multiplikatoren die Arbeitsweise der Stadtmaler an ihre Schüler weitergeben können.

Schon jetzt werden im laufenden Unterricht Schüler dazu angehalten, Kurzgeschichten zu schreiben. „In einem Workshop mit der bekannten Waltroper Autorin Gudrun Güth werden dann einige Schüler im April ihre Geschichten so verfeinern, dass sie zusammen mit passenden Illustrationen ihrer Mitschüler in einem Buch veröffentlicht werden“, erläutert Ulrike Walkenhorst (37), Kuratorin des Stadtmalerprojektes.

Die Ausstellung mit eigenen Bildern der beiden Waltroper Stadtmaler 2015 wird am 6. Februar im Kulturforum Kapelle in Waltrop eröffnet und ist dort bis zum 1. März zu sehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.