"SaxCool" spielen am 27. August im Schiffshebewerk

Anzeige
"SaxCool" zeigen ihr Können in der Maschinenhalle des LWL-Industriemuseums Schiffshebewerk Henrichenburg. Foto: Band
Waltrop: Schiffshebewerk Henrichenburg |

Saxophonmusik in besonderer Atmosphäre präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Samstag, 27. August, im Schiffshebewerk Henrichenburg.

Die historische Maschinenhalle des LWL-Industriemuseums bietet den Rahmen für eine ungewöhnliche Band: Die vier Musiker von "SaxCool" nutzen den extremen Nachhall der Industrie-Kathedrale für ihren funkigen Sound. Die vier Saxophonisten Sven Hoffmann, Martin Heemann, Marius Wegner und Thorsten Floth spielen auf ihren Instrumenten Musik aus vier Jahrhunderten.

Musik aus vier Jahrhunderten


Die Musiker packen nicht nur die Saxophone aus, sondern auch andere Blasinstrumente von der Klarinette bis zur Tuba. Darauf spielen sie Musik ganz unterschiedlicher Stile. Wer glaubt, dass Renaissance, Klassik, Pop, Klezmer und Jazz nicht zusammenpassen, der wird von "SaxCool" eines Besseren belehrt. Die Zuhörer erwarten Spielwitz, traurige Melodien, dreiste Arrangements bekannter Werke und experimentierfreudige Eigenkreationen. Bei ihrem neuen Programm hat die Saxophonisten die Reiselust gepackt. Sie fliegen immer der Sonne entgegen. Mit "Spanish Energy" und "Saxy Dancegrooves" entführen sie das Publikum in den Süden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.