Ein neues Zuhause

Anzeige
Ruthild Kickhäfer und Karin Müller laden zum Infoabend nach Datteln.

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) in Datteln lädt Familien, die sich vorstellen können, einen jugendlichen Flüchtling in ihrer Familie aufzunehmen, zu einem Infoabend am 18. Mai in Datteln ein.

„Bedingt durch weltweite Krisen sind tausende Menschen auf der Flucht. Darunter auch viele Kinder und Jugendliche, die sich allein auf den Weg gemacht haben, um Kriegsgefahren, Verfolgung und Unterdrückung zu entgehen“, weiß SkF-Geschäftsführerin Karin Müller. „Auch dem Jugendamt in Datteln sind zahlreiche Jugendliche zugewiesen worden. Für viele Jugendliche aus Syrien, Eritrea, Afghanistan und Somalia hat der SkF die Vormundschaft übernommen.“Oftmals haben die meist männlichen Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren zwar noch telefonisch Kontakt zu ihren Familien in den Heimatländern, hier in Deutschland fühlen sie sich jedoch einsam und haben keine Deutschkenntnisse. „Der SkF möchte Gastfamilien gewinnen, in deren familiären Strukturen ein junger Mensch beschützt und gefördert werden kann“, erläutert Sozialarbeiterin Ruthild Kickhäfer. Sie ist überzeugt: „Auch Gastfamilien profitieren von der Aufnahme eines Jugendlichen. Sie werden intensiv und verantwortlich in der Flüchtlingshilfe aktiv und finden in der eigenen Lebenskonstellation eine sehr bereichernde Aufgabe. Zudem erleben sie fast hautnah andere Kulturen, Religionen und Sprachen.“ Karin Müller und Ruthild Kickhäfer halten sowohl die Integration der Jugendlichen, wie auch die Teilhabe der Gesellschaft durch den Einsatz von Gastfamilien für ein vielversprechendes Konzept. Sie stehen den Gastfamilien unterstützend zur Seite. In der Gastfamilie sollte ein eigenes Zimmer für den Jugendlichen zur Verfügung stehen und zumindest ein Erwachsener als Ansprechpartner fungieren. Der unverbindliche Infoabend spricht Familien in Datteln, Waltrop und Oer-Erkenschwick an und gibt Auskunft über die Voraussetzungen, den Weg, die Rolle und die Aufgaben einer Gastfamilie. Er findet am Mittwoch, 18. Mai, um 18 Uhr in den Räumen des SkF, Nonnenrot 3 in Datteln, statt.
Weitere Auskünfte gibt es bei Ruthild Kickhäfer unter Tel. 02363/ 91009-30 oder via E-Mail unter ruthild.kickhaefer@skf-datteln.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.