Flagge zeigen am Weltkindertag

Anzeige

Sage und schreibe 55 Vereine, Träger, Einrichtungen und Initiativen präsentieren sich nicht nur beim 5. Weltkindertag am Sonntag, 20. September, in Waltrop. Sie bieten von 11 bis 17 Uhr auch jede Menge Spaß, Spiele und Musik und zeigen Flagge für die Rechte der Kinder in Waltrop und der Welt.

Organisiert und koordiniert wird diese Mega-Veranstaltung vom Kinder-und Jugendbüro der Stadt Waltrop in Zusammenarbeit mit insgesamt 14 Mitgliedern des Fördervereins des Weltkindertagfestes. Dazu zählen Aktive des KiJuPa, der Kirchen und anderer Organisationen.

Bei Maja Wolt vom Kinder- und Jugendbüro laufen alle Fäden der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung zusammen. Sie ist begeistert vom riesigen Angebot und dem Engagement des Orga-Teams im Alter von 14 bis über 60 Jahren. Sie schwärmt: „Zu unseren Programmbausteinen zählen über 70 Spiel-, Spaß-, Sport- und Kreativangebote für Kinder und deren Familien sowie viele interessante Mitmachaktionen. Jede Menge Info- und Beratungsstände informieren über die Angebote verschiedener Vereine und Organisationen, die sich für Belange und Rechte von Kindern stark machen.“

Neben vielen bekannten und gern gesehenen Attraktionen, wie Angebote des DLRD, vieler Sportvereine und aller kirchlich geführten Kindergärten zeigen auch einige neue Aussteller, was sie zu bieten haben. Jens Kozian vom Bürgerschützenverein Waltrop berichtet: „Wir präsentieren erstmalig beim Weltkindertag einen Laserzielsportgeräte-Stand, bei dem schon die Kleinsten mitmachen können. Zudem legt unsere Schützenkreis-Wertekampagne größten Wert auf Tradition, Werte, Fairness und Toleranz.“

Neu dabei ist auch die Transportbotschafter Verein. Er veranschaulicht mittels eines riesigen aufsehenerregenden amerikanischen Trucks, die Gefahren der „Toten Winkels“, der dazu führen kann, über 20 Menschen zu übersehen.
Vjola Shala freut sich schon auf das ausgeklügelte Bühnenprogramm, das vom KiJuPa moderiert wird: „Als eine der Hauptattraktionen wird Künstler und Bauchredner Michael Walta auftreten und zusammen mit Kindern und Jugendlichen den Rap Huhn Song einstudieren.“

„Darüber hinaus wird im Stundentakt eine riesige Weltkugel über die Köpfe der Menge gereicht und signiert werden“, verspricht Charlotte, mit 14 Jahren die Jüngste der Organisatoren.

Für das leibliche Wohl sorgt zum Beispiel das Angebot der Diyanet Türkisch Islamischen Gemeinde Waltrop. Wie schon in den vergangenen Jahren, wird das Weltkindertagfest unter Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Nicole Moenikes mit Sicherheit zu einem Waltroper Highlight 2015.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.