Waltroper bei Streit schwer verletzt

Anzeige
(Foto: Arno Bachert/ pixelio.de)

Am Montag gegen 0.30 Uhr kam es in einer Wohnung in Waltrop zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen einem 43-jährigen und einem 23-jährigen Waltroper.

Hierbei erlitt der 23-Jährige schwerste körperliche Verletzungen. Er kam ins Krankenhaus und wurde dort notoperiert. Sein Zustand ist aktuell stabil. Es besteht aber eine hohe Wahrscheinlichkeit schwerer bleibender Körperschäden. Der 43-Jährige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum heute dem Amtsgericht Recklinghausen zwecks Entscheidung über die Anordnung der Untersuchungshaft vorgeführt. Ermittlungen zum genauen Tatmotiv dauern an. Eine Mordkommission ist eingerichtet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.