Wilhelm und Marianne Werner feiern Eiserne Hochzeit

Anzeige
Marianne und Wilhelm Werner vereinigen in einem Rahmen die Hochzeitsaufnahmen der ganzen Familie: die ihrer eigenen Hochzeit sowie die ihres Sohnes Wolfgang und ihrer Tochter Petra.

65 Jahre Seite an Seite durchs Leben zu gehen, das können sich die wenigsten Menschen vorstellen. Für Marianne (83) und Wilhelm (85) Werner wäre alles andere unvorstellbar. Die beiden gebürtigen Dattelner - Eltern von Dattelns Bürgermeister Wolfgang Werner - feierten jetzt das seltene Fest der Eisernen Hochzeit.

Kennengelernt hat sich das Paar 1946 im Tanzlokal Niehage (heute Papachristos) in Datteln. „Damals sah ich Willi bei seinem ersten K.O.-Sieg als Boxer im Ring stehen“, erinnert sich Marianne Werner. „Das war einfach Liebe auf den ersten Blick“. Dem damals 20-jährigen Werkzeugmacher und Hobbyboxer Wilhelm ging es ebenso.
Nach einer heimlichen Verlobung mit Ringen, geschmiedet aus Fünf-Reichsmark-Stücken, ging es 1948 zum Traualter. 1952 wurde Sohn Wolfgang, heute Bürgermeister von Datteln, und sieben Jahre später Tochter Petra (Feldhoff) geboren. Stolz ist das Jubelpaar auf seine ganze Familie samt vier Enkeln und sechs Urenkeln.
Bis vor wenigen Jahren fuhr Ehemann Wilhelm täglich 20 Kilometer mit seinem Mountainbike. Ehefrau Marianne ist gern auf fast allen Dattelner Veranstaltungen dabei. Noch heute fliegen die beiden unternehmungslustigen Frohnaturen jedes Jahr für mehrere Monate zu ihrem Wohnwagen-Domicil nach Kärnten (Österreich).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.