Waltroper Ferienkinder entdecken Märchenwelten - Jetzt anmelden fürs Ferienspaßprogramm

Anzeige
„Hexhex!“ Ein Ferienspaß, wie aus dem Märchenbuch: Jutta Metz, Maja Wolt und Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe (v.l.) stellten das Waltroper Ferienspaßprogramm vor.

Wahre „Märchenwelten“ eröffnen sich in diesem Jahr für die daheim gebliebenen Ferienkinder in Waltrop und vertreiben jede Art von Langeweile. Am Montag, 22. Juli, eröffnet der Kinderferienspaß mit tollen Angeboten und Überraschungen um 10 Uhr am ersten Standort, der Paul-Dohrmann-Schule. Zum Auftakt zeigen die Clownsfreundinnen Dodo und Glucks das Stück „Heute wieder Rotkäppchen?!“ Auch sonst dreht sich beim diesjährigen Waltroper Ferienspaß alles um das Thema Märchen; ob Hänsel und Gretel, Rapunzel, Schneewittchen oder Ali Baba und die 40 Räuber.

„Möchtet ihr mit uns auf dem fliegenden Teppich reisen, Goldkugeln angeln, zauberhafte Tonschalen fertigen oder märchenhaften Schmuck basteln?“, diese Frage stellen geheimnisvoll verkleidete Ferienbetreuer ab dem 1. August am zweiten Standort, dem Lehnemanshof. An beiden Standorten sind alle Ferienkinder ab 10 Uhr herzlich willkommen; selbstverständlich kostenlos. Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es ein leckeres Mittagsessen für 1 Euro. Jutta Metz und Maja Wolt vom Kinder- und Jugendbüro freuen sich, dass sich auch in diesem Jahr 16 Betreuer um das Wohl der Ferienkinder kümmern und die Stadt Waltrop Mittel in Höhe von insgesamt 22.000 Euro (inkl. 6000 Euro Einnahmen und Sponsorengelder) zur Verfügung stellt.
Das kunterbunte Ferienprogann bietet alles vom Bastel- und Spielangebot über interessante Schnupperkurse bis hin zu Tagesausflügen und zahlreichen Veranstaltungen. Sportbegeisterte kommen dabei ebenso auf ihre Kosten, wie Kinder, die gerne kreativ sind. In den ersten drei Ferienwochen werden von Donnerstag auf Freitag wieder die beliebten Übernachtungen angeboten (Anmeldung erforderlich).
Auch in der vierten, fünften und sechsten Ferienwoche kommt keine Langeweile auf. Dafür sorgen zahlreiche Bauhauskurse und Schnupperangebote verschiedener Vereine. Geboten werden unter anderem Tennis, Kanu, Schach, Rudern oder das Beobachten von Wassergetier, Fledermäusen oder „Ekeltieren“.
Ein besonderes Highlight sind sicherlich die Flugübungen des Lohburger Modellflug Sport Clubs. Der THW hilft beim Bau von Nistkästen aus Holz. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich auch die Tagesfahrten, zum Beispiel zum Erlebnisparadies Irrland in Kevelar am 12. August, zum Phantasialand in Brühl am 13. August, zum Movie-Park in Bottrop am 15. August oder zur Waldbühne am 21. August.
Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe betont: „Mein Dank gilt allen beteiligten Waltroper Einrichtungen, Vereinen und Sponsoren, ohne die ein derart vielfältiges Angebot nicht möglich wäre.“

Anmeldungen zu Kursen und Tagesfahrten sind ab sofort möglich. Weitere Informationen gibt‘s im Kinder- und Jugendbüro Waltrop, Ziegeleistraße 14, Tel. 02309/962650, Internet: www.jugendbuero-waltrop.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.