Bürgerstiftung überreicht Defibrillator an den SSV Waltrop

Anzeige
Bei der Übergabe (v.l.): Christoph Behrenspöhler (DRK-Kreisverband), Ludger Suttmeyer (Vorstandsmitglied Bürgerstiftung), Marcel Mittelbach (Sportbüro), Matthias Rupieper (1. Vorsitzender SSV Waltrop), Reinhild Geidies (Kuratoriumsmitglied der Bürgerstiftung). Foto: privat
Die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land unterstützte im ersten Halbjahr 2015 mit dem Erlös des „Guter-Zweck-Adventskalenders 2014“ neun Einrichtungen aus Waltrop, Datteln, Castrop-Rauxel, Lünen und Oer-Erkenschwick mit insgesamt 10.000 Euro. Für den Bereich Waltrop entschied sich die Bürgerstiftung für das Projekt des Stadt-Sportverbandes Waltrop. Der SSV hat sich zum Ziel gesetzt, alle Sportstätten in Waltrop mit Defibrillatoren auszustatten. Daher bestellte die Bürgerstiftung über das Deutsche Rote Kreuz einen Defibrillator, der nun in den Besitz des SSV Waltrop geht.
Ludger Suttmeyer, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung, Kuratoriumsmitglied Reinhild Geidies sowie die DRK-Vertreter Christoph Behrenspöhler und Peter Rosa überreichten den Defibrillator an den ersten Vorsitzenden des Stadt-Sportverbandes Matthias Rupieper. „Dieser Defi wird im Sportzentrum Nord direkt nach den Renovierungsarbeiten pünktlich zum Schulbeginn angebracht“, berichtet Rupieper und bedankt sich bei den Vertretern der Bürgerstiftung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.