Gleiche Chancen von Anfang an - „Aktion Schultasche“ der Caritas hilft bedürftigen Familien

Anzeige
Gerlind Schalomon und Tanja Schürmann freuen sich über Geldspenden und neuwertige Sachspenden, wie diese gespendeten Schultaschen. Foto: Pospiech
Seit vier Jahren unterstützt die „Aktion Schultasche“ der Dattelner Tafel des Caritasverbandes Datteln e.V. Kinder aus nachweislich bedürftigen Familien.

Das Traurige daran, die Zahl der Kinder, deren Eltern kaum in der Lage sind, ausreichende Schulartikel und Schultaschen zu kaufen, wächst von Jahr zu Jahr. „Waren es im letzten Jahr noch 60 Kinder, die von der Dattelner Tafel ausgestattet wurden, sind es in diesem Jahr schon mehr als 80“, sagt Gerlind Schalomon, ehrenamtliche Organisatorin der Aktion. Geldspenden und gut erhaltene Sachspenden helfen, um jedem Schulkind von Anfang an die gleichen Chancen zu gewähren. Tafelmitarbeiterin Tanja Schürmann erläutert: „Aus Spendenmitteln kaufen wir Schulartikel, die den Eltern nach Vorlage der Materiallisten der Schulen kostenlos ausgehändigt werden, so lange der Vorrat reicht.“

Um viele Kinder unterstützen zu können, freut sich der Caritasverband Datteln e.V. über neuwertige Sachspenden und über Geldspenden.
Spenden an den Caritasverband Datteln e.V.: Volksbank Datteln BLZ 426 617 17, Kontonummer 2101573800; Sparkasse Vest Recklinghausen, BLZ 426 501 50, Kontonummer 200100 70. Verwendungszweck: Aktion Schultasche. Infos: Caritasverband Datteln e.V., Dattelner Tafel, Heibeckstraße 20, Datteln, Tel. 02363/357024.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.