Unter Geiern und Kollegen. Neues Stück der Theatergruppe Fidele Horst

Anzeige
Klaus-Dieter Twiehoff mit Debütantin Anita Witzke bei den Proben. Foto: Helmut Holz
Herne: Fidele Horst |

Teilakt I, Teilakt II, halbes Stück, Intensivprobe, Kostümprobe, Maskenprobe, Generalprobe! Beim Theater Fidele Horst ist „Probe“ das Wort im Monat März. Es sind ja auch nur noch vier Wochen bis zur Premiere des neuen Stückes am 21. April.

Dann geht im Mondpalast der Vorhang auf für die Gesellschaftskomödie „Unter Geiern und Kollegen“, bei der Autor Christian Weymayr als Gastspieler selbst mit auf der Bühne steht.
„Fast bühnenreif“, fand Spielleiter Olaf Weichert die letzte Probe, bei der alle 14 Darstellerinnen und Darsteller im Vereinsheim einmal mehr ihr Bestes gegeben hatten. Mehr als 40 Proben liegen schon hinter dem Team. Neun Übungsabende haben die Amateur-Schauspielerinnen und -Spieler noch vor sich, ehe sie an sieben Abenden auf der Bühne ihre Auftritte haben.
„Es ist eine spannende Zeit“, betont Christian Weymayr, der sich im Kreis der „Fidelen Horster“ wohl fühlt. Er lobt die Disziplin des Ensembles, das immer mit großem Engagement bei der Sache ist. Die Kostüme „stehen“, das völlig neue und die Besucher sicher überraschende Bühnenbild ist so gut wie fertig. „Wir freuen uns auf die Aufführungen“, fasst Vereinsvorsitzender Tobias Weichert die Stimmung zusammen.
Der Kartenverkauf läuft gut, bis Ende März gibt es noch Karten bei den Vorverkaufsstellen Cafe Orchidee, Bielefelder Straße, Reisebüro Wieczorek, Edmund-Weber Straße 113 oder Mont-Cenis-Straße 267, Weinhaus Wanne, Hauptstraße 247, Lederwaren Baranski, Hauptstraße 9 und Mikado, Behrensstraße 10. Danach gibt es Karten unter der Telefonnummer 02325/3776315 oder im Internet unter www.theater-fidele-horst.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.