Gartenarbeit hält jung …

Anzeige
Herne: Kgv. Zur Sonne | „Gartenarbeit hält jung“ oder „Der kürzeste Weg zur Gesundheit führt in den Garten.“
Diese und andere Sprichwörter wurden schon oft zitiert, wenn es um die gesundheitsfördernde Wirkung und die Erhaltung der geistigen und körperlichen Spannkraft für den Menschen bis ins hohe Alter mit Hilfe regelmäßiger Betätigung in einem Garten geht.

Möchten auch Sie sich eine kulinarische Fundgrube schaffen oder sollen Ihre Kinder fern ab vom Straßenverkehr immer unter Kontrolle spielen?
Kleingärten ermöglichen Kindern wie Erwachsenen einen engeren Bezug zur Natur, bieten Möglichkeiten von sinnvollen Betätigungen in der Freizeit und können sogar einen Beitrag zur Selbstversorgung leisten.

Zurzeit bietet der Verein eine freiwerdende Parzelle an, Info über die vereinseigene Homepage oder direkt beim Vorstand.
Kleingartenverein Zur Sonne, Wanne-Eickel, Hammerschmidtstr. 30 - 32
3
4
2 4
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
30.421
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 04.07.2017 | 10:13  
8.042
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 04.07.2017 | 10:19  
10.175
Bernfried Obst aus Herne | 04.07.2017 | 22:15  
27.411
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 04.07.2017 | 22:40  
24.815
Helmut Zabel aus Herne | 05.07.2017 | 09:00  
10.869
Jürgen Thoms aus Unna | 07.07.2017 | 09:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.