Hip-Hop-Karriere startet im Jugendzentrum

Anzeige
Eine Quelle der Anregungen können Jugendzentren sein – ob für das Hip-Hop-Duo „Ruhrpottkinder“ aus Christopher Christen (vorne links) und Marko Habel oder für Musa Hatilcik (hinten), der zum „festen Inventar“ des Jugendtreffs „Am Freibad“ gehört. Foto: Erler
Herne: Jugendzentrum Am Freibad |

Ohne die befruchtende Wirkung von Jugendzentren wären sie nicht zu dem geworden, was sie sind: Marko Habel und Christopher Christen lernten sich 2008 im „Heisterkamp“ kennen und hielten sich zuerst wechselseitig für „Vollidioten“, wie sie grinsend bekennen.

Doch ein Hip-Hop-Workshop und ihre gemeinsame Vorliebe für diese Art von Musik schweißten sie zusammen. Als Duo „Ruhrpottkinder“ gehen sie inzwischen im gesamten Revier auf Tournee, haben schon über 30 erfolgreiche Aufritte absolviert und arbeiten derzeit an ihrer ersten Hip-Hop-CD und am ersten Video.

Der "Mann für alle Fälle"

Musa Hatilcik fing im „Haus der Jugend“ (heute: „Pluto“) mit Tischtennis und Kickern an, organisierte Fußball-Turniere. Heute ist der Gießerei-Mechaniker für Heike Borgwardt, Teamleiterin im Jugendtreff „Am Freibad“, der „Mann für alle (Veranstaltungs-)Fälle“. Musa schob Thekendienst, rappte in der Formation „Sons of Gastarbeita“, hob die „Disco International“, die „Beach Party“ (mit echtem Sand) und Hip-Hop-Jams aus der Taufe, brachte schließlich mit anderen das „Ruhrpott-Battle“, ein Treffen der besten Breakdancer, kräftig in Bewegung. Zudem ist er Jugendleiter bei Firtinaspor und hat dort mutig eine Mädchenmannschaft ins Leben gerufen.

Heike Borgwardt, Thorsten Nagel („Heisterkamp“) und ihre Kollegen haben es geschafft, dass sich viele Besucher der Jugendzentren erst zu „Unterstützungskräften“ und dann zu Ehrenamtlichen entwickelt haben. „Man muss mit den Jugendlichen gemeinsam planen, darf nicht über ihre Köpfe hinweg entscheiden, dann können sie Erfahrungen sammeln, die ihnen helfen, sich im Leben besser zurecht zu finden.“ Dem können Marko, Christopher und Musa nur zustimmen.
www.herne.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.